• IT-Karriere:
  • Services:

Videostreaming: Die meisten nutzen Netflix oder Prime Video

Disney+ hat sich einen soliden dritten Platz hinter Prime Video und Netflix erarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon, Netflix und Disney führen den Markt in Deutschland an.
Amazon, Netflix und Disney führen den Markt in Deutschland an. (Bild: Pixabay/CC0)

Es liegen Analysen zum Markt für Videostreamingabos in Deutschland im Jahr 2020 vor. Demnach sind Amazon und Netflix trotz der Aktivitäten von Disney+ weiterhin klare Marktführer. Das Marktforschungsunternehmen Ampere Analysis hat Golem.de aktuelle Zahlen zur Marktentwicklung in Deutschland auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

Insgesamt gab es 2020 etwas mehr als 34 Millionen Abonnements für Videostreaming. Davon entfallen 14,6 Millionen auf Prime Video, was einem Marktanteil von knapp 43 Prozent entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Marktanteil von Prime Video damit verringert, 2019 lag er bei knapp 50 Prozent.

Als langjähriger Zweiter folgt Netflix mit 10,9 Millionen Abos und einem Marktanteil von knapp 32 Prozent. Bei Netflix gab es nur einen sehr leichten Rückgang beim Marktanteil, der 2019 bei knapp 34 Prozent lag.

Disney+ holt auf

Mit Disney+ ist Disney gleich an der übrigen Konkurrenz vorbeigezogen und liegt auf Platz 3. Mit 2,7 Millionen Abos bedeutet das einen Marktanteil von knapp 8 Prozent. Der Anbieter hat diese Woche den eigenen Katalog um mehrere Hundert Filme und viele Serien erweitert und eine neue Profilverwaltung eingeführt. Im Zuge dessen wurde der Preis von Disney+ für Neukunden angehoben, Bestandskunden können das Abo noch einige Zeit zum alten Preis nutzen.

Mit knapp 2 Millionen Abonnenten folgt Apple TV+ auf dem vierten Platz bei einem Marktanteil von etwas mehr als 5,5 Prozent. Apple könnte davon profitieren, dass Neukunden das Streamingabo bei einem Gerätekauf für ein Jahr kostenlos dazu erhalten. Kürzlich wurde der Testzeitraum von Apple TV+ ein zweites Mal um mehrere Monate verlängert.

Ab sofort: Disney+ präsentiert STAR

Sky Ticket hinter TV Now und Joyn Plus+

Dahinter folgt der Sportanbieter Dazn mit 1,4 Millionen Abos und einem Marktanteil von etwas mehr als 4 Prozent. Sowohl Joyn Plus+ als auch TV Now kommen jeweils auf 1,1 Millionen Abos und einen Marktanteil von etwas mehr als drei Prozent. Die beiden in Deutschland tätigen privaten Fernsehsender RTL sowie ProSiebenSat1 versuchen, mit den beiden Diensten am Erfolg im Streamingmarkt teilzunehmen.

Sky Ticket spielt mit 500.000 Abonnements in Deutschland eher eine Nischenrolle. Der Marktanteil beträgt weniger als 1,5 Prozent. In den vergangenen Jahren konnte Sky Ticket nur sehr wenig wachsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€

Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /