Videostreaming: Die meisten nutzen Netflix oder Prime Video

Disney+ hat sich einen soliden dritten Platz hinter Prime Video und Netflix erarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon, Netflix und Disney führen den Markt in Deutschland an.
Amazon, Netflix und Disney führen den Markt in Deutschland an. (Bild: Pixabay/CC0)

Es liegen Analysen zum Markt für Videostreamingabos in Deutschland im Jahr 2020 vor. Demnach sind Amazon und Netflix trotz der Aktivitäten von Disney+ weiterhin klare Marktführer. Das Marktforschungsunternehmen Ampere Analysis hat Golem.de aktuelle Zahlen zur Marktentwicklung in Deutschland auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter für Server und Cloud Infrastruktur (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Koordinator (m/w/d) IT-Infrastructure & -Services
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
Detailsuche

Insgesamt gab es 2020 etwas mehr als 34 Millionen Abonnements für Videostreaming. Davon entfallen 14,6 Millionen auf Prime Video, was einem Marktanteil von knapp 43 Prozent entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Marktanteil von Prime Video damit verringert, 2019 lag er bei knapp 50 Prozent.

Als langjähriger Zweiter folgt Netflix mit 10,9 Millionen Abos und einem Marktanteil von knapp 32 Prozent. Bei Netflix gab es nur einen sehr leichten Rückgang beim Marktanteil, der 2019 bei knapp 34 Prozent lag.

Disney+ holt auf

Mit Disney+ ist Disney gleich an der übrigen Konkurrenz vorbeigezogen und liegt auf Platz 3. Mit 2,7 Millionen Abos bedeutet das einen Marktanteil von knapp 8 Prozent. Der Anbieter hat diese Woche den eigenen Katalog um mehrere Hundert Filme und viele Serien erweitert und eine neue Profilverwaltung eingeführt. Im Zuge dessen wurde der Preis von Disney+ für Neukunden angehoben, Bestandskunden können das Abo noch einige Zeit zum alten Preis nutzen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit knapp 2 Millionen Abonnenten folgt Apple TV+ auf dem vierten Platz bei einem Marktanteil von etwas mehr als 5,5 Prozent. Apple könnte davon profitieren, dass Neukunden das Streamingabo bei einem Gerätekauf für ein Jahr kostenlos dazu erhalten. Kürzlich wurde der Testzeitraum von Apple TV+ ein zweites Mal um mehrere Monate verlängert.

Disney+ für nur 1,99 Euro zum Disney+ Day

Sky Ticket hinter TV Now und Joyn Plus+

Dahinter folgt der Sportanbieter Dazn mit 1,4 Millionen Abos und einem Marktanteil von etwas mehr als 4 Prozent. Sowohl Joyn Plus+ als auch TV Now kommen jeweils auf 1,1 Millionen Abos und einen Marktanteil von etwas mehr als drei Prozent. Die beiden in Deutschland tätigen privaten Fernsehsender RTL sowie ProSiebenSat1 versuchen, mit den beiden Diensten am Erfolg im Streamingmarkt teilzunehmen.

Sky Ticket spielt mit 500.000 Abonnements in Deutschland eher eine Nischenrolle. Der Marktanteil beträgt weniger als 1,5 Prozent. In den vergangenen Jahren konnte Sky Ticket nur sehr wenig wachsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. EuGH-Gutachten: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen
    EuGH-Gutachten
    Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

    Verbände können auch ohne Auftrag von Betroffenen gegen Datenschutzverstöße klagen. Ein EuGH-Gutachter hält eine solche deutsche Regelung für rechtens.

  3. Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
    Elektrisches Showcar
    Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

    Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MediaMarkt & Saturn • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /