Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Disney-Kategorie gibt es regulär nicht bei Netflix.
Eine Disney-Kategorie gibt es regulär nicht bei Netflix. (Bild: Screenshot Golem.de)

Videostreaming: Chrome-Erweiterung aktiviert versteckte Netflix-Kategorien

Eine Disney-Kategorie gibt es regulär nicht bei Netflix.
Eine Disney-Kategorie gibt es regulär nicht bei Netflix. (Bild: Screenshot Golem.de)

Eine bessere Übersicht im Netflix-Katalog. Das verspricht eine Chrome-Erweiterung, die auch die versteckten Netflix-Kategorien zeigt. Die Menge der Kategorien verfünffacht sich damit.

Es ist eine sonderbare Art der Geheimhaltung. Netflix nutzt für seinen Streaming-Katalog intern weit über 100 Kategorien, um die Inhalte danach zu organisieren. Davon sieht der normale Nutzer allerdings nur einen Bruchteil. Auf der Netflix-Webseite kann der Kunde gerade mal auf 20 Kategorien zugreifen. Mit einer Chrome-Erweiterung stehen mehr als 100 Kategorien zur Verfügung.

Anzeige

Ein Netflix-Icon im Chrome-Browser

Die Chrome-Erweiterung Netflix Categories kann mit wenigen Mausklicks in Chrome oder kompatiblen Browsern installiert werden. Nach der Installation gibt es in der Adressleiste ein Netflix-Icon, ein Klick darauf öffnet alle derzeit verfügbaren Kategorien. Dazu muss der Anwender nicht einmal bei Netflix angemeldet sein.

Ein Klick auf eine der Kategorien öffnet diese im Browser, hierfür ist dann eine Anmeldung bei Netflix erforderlich. Die Kategorienliste ist derzeit nur in englischer Sprache verfügbar. Sobald die betreffende Kategorie auf der deutschen Netflix-Seite geöffnet wird, erscheint dann aber die deutschsprachige Kategorie.

Kategorienliste lässt sich anpassen

Die Kategorienliste hat voreingestellt einige Favoriten, die auf der obersten Ebene erscheinen. Das kann der Anwender nach Belieben anpassen. Hinter jeder Kategorie ist ein Herzsymbol und wenn dieses aktiviert ist, erscheint die betreffende Kategorie auf der obersten Ebene und ist über die Erweiterung direkt erreichbar. Wer also häufig in bestimmten Kategorien nach Inhalten sucht, kann diese entsprechend auf die oberste Ebene legen.

Eine Ebene darunter sind alle Netflix-Kategorien alphabetisch sortiert aufgeführt. In dem Popup-Fenster können dann seitenweise die Kategorien durchblättert werden. Weitere Unterebenen existieren nicht, das wäre für einen besseren Überblick allerdings praktischer.

Der Anbieter der Erweiterung will diese noch ergänzen und verspricht, dass in Kürze weitere Kategorien dazukommen werden. Nähere Details liegen dazu derzeit nicht vor.


eye home zur Startseite
Thiesi 07. Feb 2017

Da hast du natürlich recht. Das erklärt auch die hohen Chrome-Zugriffszahlen von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. BWI GmbH, München, Bonn
  3. über Hays AG, Nord-Bayern
  4. implexis GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,99€
  2. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  2. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  3. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  4. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  5. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  6. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  7. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  8. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  9. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  10. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  2. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst
  3. Elektroauto Der übernächste Tesla wird ein Pick-up

  1. Re: wem nützt das, ...

    sneaker | 10:34

  2. Was bedeutet das für ältere Modelle

    NephewJ | 10:33

  3. Re: Klitsche bleibt Klitsche

    Jürgen Troll | 10:30

  4. Re: Ist ja schon im Motto

    My1 | 10:30

  5. Re: nas selber bauen

    MFGSparka | 10:28


  1. 10:34

  2. 10:00

  3. 07:44

  4. 07:29

  5. 07:14

  6. 18:28

  7. 17:50

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel