• IT-Karriere:
  • Services:

Videostreaming: Automatische Wiedergabe in der Netflix-App wird abschaltbar

Das haben sich Netflix-Kunden seit fast fünf Jahren gewünscht: Die automatische Wiedergabe in der Oberfläche der App lässt sich deaktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix ermöglicht eine Deaktivierung der automatischen Wiedergabe innerhalb der Oberfläche.
Netflix ermöglicht eine Deaktivierung der automatischen Wiedergabe innerhalb der Oberfläche. (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Erleichterung für viele verärgerte Netflix-Kunden: Die automatische Wiedergabe innerhalb der App lässt sich deaktivieren. Die Funktion ist in die Oberfläche integriert. Sobald der Nutzer mit dem Cursor für einige Sekunden auf dem Icon für einen Film oder eine Serie bleibt, startet die Wiedergabe des Films oder der Serie mit Ton. Bisher konnte der Nutzer die Funktion nur halbwegs umgehen und den Ton am Fernseher oder der Anlage abschalten.

Stellenmarkt
  1. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Netflix führte die automatische Wiedergabe im Sommer 2015 ein. Damit wollte sich der Streamingdienst wie klassisches Fernsehen verhalten, bei dem kein geräuschloser Kanalwechsel möglich ist - aber genau das mögen viele Netflix-Nutzer nicht. Es geht dabei nicht darum, dass am Ende einer Serienepisode automatisch zur nächsten Folge einer Serie gesprungen wird.

In der Vergangenheit gab es immer wieder in Foren, auf Twitter und in Kommentarbereichen von Webseiten Beschwerden über diese Funktion. Viele Netflix-Kunden konnten sich auch nach Jahren nicht mit der automatischen Wiedergabe anfreunden, die es auf Smart-TVs sowie auf Streaminggeräten wie dem Apple TV oder den Fire-TV-Geräten gibt. Im Hilfebereich von Netflix wird die neue Möglichkeit beschrieben.

Konfiguration der automatischen Wiedergabe

Die Abschaltung der automatischen Wiedergabe innerhalb der Netflix-Oberfläche lässt sich nur über die Netflix-Webseite im Browser konfigurieren. In der Netflix-App für Smart-TVs oder Streaming-Geräte gibt es keine solche Option. Allerdings gilt die Einstellung in der Netflix-Seite für alle mit dem Profil verwendeten Geräte.

Zur Abschaltung der automatischen Wiedergabe muss der Nutzer die Profilverwaltung innerhalb der Netflix-Webseite öffnen und darin das gewünschte Profil zur Bearbeitung auswählen. Im erscheinenden Einstellungsdialog gibt es eine neue Option mit der Bezeichnung "Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten". Wird diese deaktiviert, ist die automatische Wiedergabe abgeschaltet, allerdings nur in der obersten Menüebene. Sobald der Nutzer die Details eines Films oder einer Serie öffnet, startet die Wiedergabe weiterhin ohne einen Tastendruck.

Es kann etwas dauern, bis diese Änderung umgesetzt ist. Die Übernahme der Einstellung soll sich erzwingen lassen, indem ein anderes Profil eingeschaltet und dann wieder das eigene Profil aktiviert wird. Offenbar werden die Einstellungen neu eingelesen, wenn ein Profil geladen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

0xDEADC0DE 10. Feb 2020 / Themenstart

Nö, deswegen haben wir auf 5.1 umgestellt. Da kann man im AVR den Center lauter stellen...

miguele 09. Feb 2020 / Themenstart

Ich liebe diese Funktion, weil mich der Vor- und Abspann nach der ersten Folge nicht...

mieze1 09. Feb 2020 / Themenstart

Besorgen kann man sich sowieso alles irgendwo, ohne den Urheber dafür zu entlohnen. Der...

atomie 07. Feb 2020 / Themenstart

Ich fand es schon sehr nervig. Zumal es auch noch mit Ton war. Aber das ist ja zum Glück...

motzerator 07. Feb 2020 / Themenstart

Ich finde das bei Netflix aber deutlich besser gelöst, als bei Amazon, denn Netflix weis...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /