Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Video soll es bald überall geben.
Amazon Video soll es bald überall geben. (Bild: Screenshot Golem.de)

Videostreaming: Amazon Video startet weltweit

Amazon Video soll es bald überall geben.
Amazon Video soll es bald überall geben. (Bild: Screenshot Golem.de)

Amazon will expandieren und demnächst seinen Videostreamingdienst weltweit anbieten. Die Auto-Fernseh-Show The Grand Tour erscheint weltweit auf Amazon Video. Es könnte ein Großangriff auf Netflix werden.

Amazon selbst streut Gerüchte, will sich dann aber nicht weiter dazu äußern. Dieses Bild ergibt sich, wenn es um die weltweite Verfügbarkeit von Amazons Videodienst geht. Amazon selbst gibt an, dass die Auto-Fernseh-Show The Grand Tour ab Dezember weltweit auf der eigenen Plattform ausgestrahlt wird - das wäre Amazon Video. Damit wird Amazons Videostreamingdienst in allen Ländern der Welt verfügbar.

Anzeige

Ein unter anderem auf Youtube, Twitter und Facebook veröffentlichtes Video liefert keine weiteren Angaben. In dem Video zitieren die Protagonisten von The Grand Tour aus einem Brief von Amazon, in dem der baldige weltweite Start der Serie auf Amazon verkündet wird.

In Deutschland startet The Grand Tour auf Amazon Video heute und kann hierzulande nur mit einem aktiven Prime-Video-Abo angeschaut werden. Es gibt keine Möglichkeit, die Show einzeln zu mieten oder zu kaufen.

Amazon auf Expansionskurs

Golem.de fragte bei Amazon nach weiteren Details zur globalen Verfügbarkeit des Videodienstes. Wir wurden nur auf das viele Fragen aufwerfende The-Grand-Tour-Video verwiesen. Ansonsten heißt es: "Amazon hat keine Ankündigung gemacht, dass Prime Video weltweit starten wird. " Das Wall Street Journal weiß hier etwas mehr und zitiert Personen, die mit Amazons Plänen vertraut sind: Demnach stehe bei Amazon ein "großer weltweiter Start des Videostreamingdienstes" bevor.

Derzeit betreibt Amazon seinen Videostreamingdienst in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Japan und natürlich den USA. In diesen Ländern können Amazon-Kunden Videos online kaufen oder ausleihen. Außerdem wird dort auch der Abodienst Prime Video vermarktet. Wer das Abo bucht, kann viele Filme und Serien ausleihen und anschauen, ohne dafür weitere Gebühren zu bezahlen.

Die Auswahl an Filmen und Serien verändert sich immer wieder, es kommen neue Filme und Serien dazu und anderes Material verschwindet wieder. Das Streaming-Abo ist auch Bestandteil des Amazon-Prime-Abos, dessen Preis sich in Deutschland in Kürze erhöht.

Fragen bleiben offen

Derzeit ist unklar, mit welchem Film- und Seriensortiment Amazon weltweit starten wird. Falls Amazon dann auch gleich mit einem Prime-Video-Abo an den Start ginge, wäre das eine starke Konkurrenz für Netflix. Der Videostreamingdienst ist seit Anfang des Jahres in so ziemlich allen Ländern der Welt vertreten.

Das Konzept von Netflix entspricht dem von Prime Video. Anders als bei Amazon können Kunden bei Netflix allerdings keine Videos kaufen. Netflix-Kunden haben Zugriff auf alle Filme und Serien, die derzeit Bestandteil des Katalogs sind. Auch hier kommen immer wieder neue Filme und Serien dazu und andere Inhalte verschwinden wieder.


eye home zur Startseite
Teeklee 18. Nov 2016

Ja und unterwirft sich dem Monopolisten? Das ist ja das Schöne am Android... Das man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: EG reloaded...

    Porterex | 14:47

  2. 2 Mio Fake Accounts

    DerDy | 14:46

  3. Re: Viel Können, naja ...

    AIM-9 Sidewinder | 14:40

  4. "Augenzeugen", "Meinungen" und "Überzeugungen...

    cicero | 14:39

  5. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    B.I.G | 14:39


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel