Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung für Sega auf der Tokyo Game Show 2013
Werbung für Sega auf der Tokyo Game Show 2013 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Videospiele in Japan Wie sich das Spieleparadies isoliert

"Peinlich", "beschämend" und "unfair" finden es einige Japaner, dass ihre Playstation 4 zuletzt im eigenen Land erscheint. Trotzdem stellen sie sich auf der Tokyo Game Show nicht für Battlefield, sondern für Smartphone-Apps in die Schlange.

Anzeige

Die klassische japanische Videospielindustrie isoliert sich, "sie schrumpft und fokussiert sich immer weiter auf mobile Spiele". Das sagt Shuhei Yoshida im Interview auf der Tokyo Game Show. Der Chef der Sony Worldwide Studios ist damit derselben Meinung wie viele andere Branchengrößen.

Auch wir bemerken während unseres Aufenthaltes schnell: Japan ist ein Paradies für die Street-Pass-Funktion des Nintendo 3DS. Auch PSP und PS Vita sind in der Bahn, im Café oder vor dem Schnellrestaurant so alltäglich wie das Smartphone.

In den 90er Jahren haben japanische Videospiele Europa und Amerika geprägt. Heute ist der Einfluss weitaus geringer. Mit westlichen Spielen wie GTA 5 oder Call of Duty können Japaner aber nach wie vor wenig anfangen.

Wenn solche Spiele gekauft werden, "dann von Spielern, die Interesse an historischen Ereignissen wie dem Zweiten Weltkrieg haben", erklärt uns der Chefentwickler der Playstation 4, Mark Cerny.

Hausgemachte Probleme

Einst erfolgreiche Marken wie Final Fantasy oder Mega-Man leben heute primär vom Merchandising und nicht von qualitativ hochwertigen neuen Serienteilen. Auf der diesjährigen Tokyo Game Show, Japans größter Spielemesse, ist das unübersehbar. Statt Final Fantasy für die Playstation 4 zeigt Square Enix ein HD-Remake des zehnten Teils für die PS Vita. Die gerade neu veröffentliche Variante des Onlinerollenspiels Final Fantasy 14 ist ruckelnd auf einem Microsoft-Surface-Tablet zu sehen.

Die Hoffnung auf ein neues Mega-Man von Capcom haben Spieler bereits aufgegeben und kaufen stattdessen den dritten Aufguss eines Jubiläumssoundtracks in einem der zahlreichen Gadgetshops in Halle 8.

Trends der Messe 

eye home zur Startseite
Cynder900 02. Jan 2014

Der Artikel ist einfach nur total unfair gegenüber denen die Spiele wie Final Fantasy...

Cynder900 02. Jan 2014

Du sprichst mir aus der Seele!!! Über diesen Artikel denke ich genau so!!! Ich persönlich...

Cynder900 02. Jan 2014

Was du da schreibst ist totaler Schwachsinn! 1. Zelda ist kein RPG!!! 2. Grand Tourismo...

Acid 303 27. Sep 2013

Chrono Trigger / Chrono Cross sind für mich zwei Titel. Daher sprechen wir von 11 und...

Blackburn 27. Sep 2013

Sagen wir's mal so: wer Spielergenerierten Content in seinem Spiel unterstützen will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  4. Worldline GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  2. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  3. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  4. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  5. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  6. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  7. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt zur Pflicht

  8. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  9. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  10. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: ich dachte Apple Geräte wären so langlebig

    thecrew | 09:31

  2. Re: Sie sollen es lassen.

    Dwalinn | 09:30

  3. Re: Zumindest gilt Alchemy als die Mutter der...

    Eheran | 09:30

  4. Re: 2020!? Und die Personalien?

    Dwalinn | 09:25

  5. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    tomatentee | 09:25


  1. 09:25

  2. 09:08

  3. 08:30

  4. 08:21

  5. 07:17

  6. 18:08

  7. 17:37

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel