Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung für Sega auf der Tokyo Game Show 2013
Werbung für Sega auf der Tokyo Game Show 2013 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Japanisches Dreamteam entwickelt westliches Knack

Anzeige

Sony geht es mit dem PS4-Starttitel Knack anders an. "Aus westlicher Sicht sieht Knack nicht besonders japanisch aus", sagt Mark Cerny, Chefentwickler der PS4 und Knack im Interview mit Golem.de.

Das familienfreundliche Actionspiel wird aber von einer Art Dreamteam japanischer Entwickler produziert. Für die Programmierung ist Tsuyoshi Murakami (Shenmue, Ys, Eye of Judgment) verantwortlich. Lead Background Artist ist Koji Hasegawa (Shadow of the Colossus). Weitere Entwickler von Knack arbeiteten zuvor an Titeln wie Tekken, Wild Arms oder Gravity Rush.

Ob sich Sonys Ansatz auszahlt, werden erst die Verkaufszahlen im Westen zeigen. Japanische Spieler bekommen Knack am 22. Februar 2014 zum Konsolenstart geschenkt.

Japaner warten auf ihre Playstation 4

Sony legt die Prioritäten inzwischen voll auf die USA und Europa. Vorbei sind die Zeiten, in denen Europäer ein Jahr lang auf die neue Playstation warten mussten. Jetzt warten die Japaner. Um bis Ende März fünf Millionen Playstation-4-Konsolen zu verkaufen, erscheint die PS4 Im November 2013 in Europa und den USA. Erst vier Monate später kommt die Konsole am 22. Februar 2014 nach Japan.

Von uns gefragt, zeigen sich viele Spieler auf dem Makuhari-Messegelände in Chiba genervt von Sonys Strategie, die PS4 zuletzt in Japan zu veröffentlichen. "Das ist peinlich", sagt ein Messebesucher verärgert. "Sony ist eine japanische Firma, ich finde das beschämend", sagt ein anderer.

"Seit über einem Jahr arbeiten Dritthersteller wie Ubisoft bereits an Multiplattformtiteln", erklärt Shuhei Yoshida Sonys Schritt. Deswegen sei ein Start im Westen bereits jetzt möglich. Typisch japanische Spiele seien noch nicht fertig. Ohne sie wolle man die Konsole nicht in Japan veröffentlichen.

Es ist anzunehmen, dass Spieler in Japan trotzdem die vierte Playstation kaufen und nicht die Xbox One. Apropos Xbox One: Eine von uns angesprochene Dame war tatsächlich an Microsofts kommender Konsole sowie GTA 5 interessiert. Später stellte sich jedoch heraus, dass sie die meiste Zeit in England lebt.

 Trends der Messe

eye home zur Startseite
Cynder900 02. Jan 2014

Der Artikel ist einfach nur total unfair gegenüber denen die Spiele wie Final Fantasy...

Cynder900 02. Jan 2014

Du sprichst mir aus der Seele!!! Über diesen Artikel denke ich genau so!!! Ich persönlich...

Cynder900 02. Jan 2014

Was du da schreibst ist totaler Schwachsinn! 1. Zelda ist kein RPG!!! 2. Grand Tourismo...

Acid 303 27. Sep 2013

Chrono Trigger / Chrono Cross sind für mich zwei Titel. Daher sprechen wir von 11 und...

Blackburn 27. Sep 2013

Sagen wir's mal so: wer Spielergenerierten Content in seinem Spiel unterstützen will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  3. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Lösung für Nutzer mit Root?

    Profi | 18:22

  2. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    Cok3.Zer0 | 18:15

  3. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    aLpenbog | 18:13

  4. Re: Erster!!!

    Cok3.Zer0 | 18:12

  5. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    MrAnderson | 18:11


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel