Videospeicher: Micron liefert GDDR5X aus

Der Speicherhersteller Micron hat angefangen, Partner mit GDDR5X-Videospeicher zu beliefern. Verfügbar sind Bausteine mit 1 GByte Kapazität und einer Datenrate von 10 bis 12 GBit pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,
GDDR5X
GDDR5X (Bild: Micron)

In einer knappen Mitteilung hat der Speicherhersteller Micron angekündigt, dass die ersten Muster des neuen GDDR5X-Videospeichers für Partner verfügbar sind und ausgeliefert werden. Den Anfang machen Bausteine mit 8 GBit oder umgerechnet 1 GByte Kapazität und einer Datenrate von 10 bis 12 GBit pro Sekunde - das entspricht einer Taktfrequenz von 2,5 bis 3 GHz.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    itsc GmbH, Hannover, Essen
Detailsuche

Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen bisherigem GDDR5 und GDDR5X ist der verdoppelte Prefetch, der pro Zugriff und Takt von 32 auf 64 Bytes (512 Bits) steigt. Aktuelle GDDR5-Bausteine laufen mit bis zu 4 GHz und kommen so auf 8 GBit pro Sekunde, benötigen dafür allerdings 1,5 Volt. Die von Micron angebotenen 10- und 12-GBit/s-GDDR5X-Speicherbausteine erreichen ihre Datenrate bei 1,35 Volt und verfügen über neue Refresh-Techniken.

Erst 8 GBit, dann 16 GBit Kapazität

Vorerst beliefert Micron seine Partner mit 8 GBit Videospeicher, die Kapazität liegt also gleichauf mit derzeitigen GDDD5-Bausteinen. Solche fertigt beispielsweise Samsung, sie werden auf Nvidias Quadro M6000 mit 24 GByte Videospeicher und in Sony Revision CUH-1200 der Playstation 4 verbaut. Verglichen mit der Basisversion der PS4 halbierte sich durch 1-GByte-GDDR5 die Anzahl der Speicherchips, was die Platine deutlich vereinfacht.

Mittelfristig plant Micron auch 16-GBit-Versionen des GDDR5X-Speichers, was 2 GByte pro Baustein sind. Obendrein soll die Geschwindigkeit von 12 auf bis zu 16 GBit pro Sekunde steigen. Bei einer Mittelklasse- oder Oberklasse-Grafikkarte mit einem 256-GBit-Interface wären somit 16 GByte Videospeicher mit einer Datentransferrate von 512 GByte pro Sekunde denkbar.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch schnellere Grafikkarten mit Chips wie AMDs Vega verwenden High Bandwidth Memory, genauer HBM2 von Samsung oder SK Hynix.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

  2. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

  3. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /