Abo
  • Services:

Videos: Facebook lizenziert Musik von Sony/ATV

Wenn im Hintergrund eines Videos Musik von den Rolling Stones oder von Sam Smith zu hören ist, drohen auf Facebook keine Probleme mehr wegen einer Urheberrechtsverletzung: Das Netzwerk hat einen Lizenzdeal mit Sony/ATV abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden.
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden. (Bild: Thomas Coes/AFP/Getty Images)

Facebook hat mit dem weltgrößten Musiklabel Sony/ATV Music Publishing einen Vertrag über die Lizenzierung von Musik abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Nutzer auf Facebook, Instagram und Oculus Rift etwa in Videos die Musik von den Beatles und den Rolling Stones, von Lady Gaga und Sam Smith verwenden können, ohne dass sie Probleme wegen einer Urheberrechtsverletzung befürchten müssen. Den Künstlern bringt der Deal zusätzliche Einnahmen.

Über die finanziellen Details des Vertrags zwischen Facebook und Sony/ATV liegen keine Informationen vor. Das US-Magazin Variety berichtet, dass Facebook kurz vor Ende 2017 eine ähnliche Kooperation mit Universal Music abgeschlossen hat. Es sei zu erwarten, dass Facebook auch mit Warner Music, dem dritten weltweit operierenden großen Musikverlag, ein Lizenzabkommen aushandelt. Andere Plattformen, etwa Youtube, haben bereits vergleichbare Verträge mit der Musikindustrie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /