Abo
  • Services:

Videos: Facebook lizenziert Musik von Sony/ATV

Wenn im Hintergrund eines Videos Musik von den Rolling Stones oder von Sam Smith zu hören ist, drohen auf Facebook keine Probleme mehr wegen einer Urheberrechtsverletzung: Das Netzwerk hat einen Lizenzdeal mit Sony/ATV abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden.
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden. (Bild: Thomas Coes/AFP/Getty Images)

Facebook hat mit dem weltgrößten Musiklabel Sony/ATV Music Publishing einen Vertrag über die Lizenzierung von Musik abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Nutzer auf Facebook, Instagram und Oculus Rift etwa in Videos die Musik von den Beatles und den Rolling Stones, von Lady Gaga und Sam Smith verwenden können, ohne dass sie Probleme wegen einer Urheberrechtsverletzung befürchten müssen. Den Künstlern bringt der Deal zusätzliche Einnahmen.

Über die finanziellen Details des Vertrags zwischen Facebook und Sony/ATV liegen keine Informationen vor. Das US-Magazin Variety berichtet, dass Facebook kurz vor Ende 2017 eine ähnliche Kooperation mit Universal Music abgeschlossen hat. Es sei zu erwarten, dass Facebook auch mit Warner Music, dem dritten weltweit operierenden großen Musikverlag, ein Lizenzabkommen aushandelt. Andere Plattformen, etwa Youtube, haben bereits vergleichbare Verträge mit der Musikindustrie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 18,99€
  3. ab 225€

Teebecher 10. Jan 2018

Und welche Auswirkungen hat das für User in Deutschland?


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /