Abo
  • Services:

Videos: Facebook lizenziert Musik von Sony/ATV

Wenn im Hintergrund eines Videos Musik von den Rolling Stones oder von Sam Smith zu hören ist, drohen auf Facebook keine Probleme mehr wegen einer Urheberrechtsverletzung: Das Netzwerk hat einen Lizenzdeal mit Sony/ATV abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden.
Musik von Sony darf nun in Videos auf Facebook verwendet werden. (Bild: Thomas Coes/AFP/Getty Images)

Facebook hat mit dem weltgrößten Musiklabel Sony/ATV Music Publishing einen Vertrag über die Lizenzierung von Musik abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Nutzer auf Facebook, Instagram und Oculus Rift etwa in Videos die Musik von den Beatles und den Rolling Stones, von Lady Gaga und Sam Smith verwenden können, ohne dass sie Probleme wegen einer Urheberrechtsverletzung befürchten müssen. Den Künstlern bringt der Deal zusätzliche Einnahmen.

Über die finanziellen Details des Vertrags zwischen Facebook und Sony/ATV liegen keine Informationen vor. Das US-Magazin Variety berichtet, dass Facebook kurz vor Ende 2017 eine ähnliche Kooperation mit Universal Music abgeschlossen hat. Es sei zu erwarten, dass Facebook auch mit Warner Music, dem dritten weltweit operierenden großen Musikverlag, ein Lizenzabkommen aushandelt. Andere Plattformen, etwa Youtube, haben bereits vergleichbare Verträge mit der Musikindustrie.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Teebecher 10. Jan 2018

Und welche Auswirkungen hat das für User in Deutschland?


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    •  /