Abo
  • Services:
Anzeige
Videomarkt: Datenträger weiter bei über 90 Prozent Umsatzanteil
(Bild: Filmplakat von Taken)

Videomarkt Datenträger weiter bei über 90 Prozent Umsatzanteil

Die Deutschen vertrauen im Heimvideobereich weiter auf DVD und Blu-ray. Auf dem Verleihmarkt sorgt das Digitalgeschäft mit 51 Millionen Euro Umsatz aber bereits für über ein Drittel (34,7 Prozent) aller Verleih-Umsätze.

Anzeige

Im Heimvideobereich in Deutschland dominieren die Filme auf Datenträger weiterhin sehr deutlich mit einem Umsatzanteil von insgesamt 90,4 Prozent. Das berichtete der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) am 13. August 2013 (PDF) unter Berufung auf Angaben von GfK Panel Services Deutschland. Die Angaben beziehen sich auf das erste Halbjahr 2013. Fast jeder zehnte Euro (9,6 Prozent) wird im deutschen Videomarkt online umgesetzt.

Weiter gibt es im Video-Kaufbereich kaum interessante digitale Angebote ohne Datenträger.

Die deutsche Videobranche hat mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 798 Millionen Euro das beste Ergebnis eines ersten Halbjahres in der Geschichte des deutschen Home-Entertainment-Marktes erwirtschaftet. Der bisherige Höchstwert lag im Jahr 2005 bei 751 Millionen Euro.

Im Kaufmarkt wuchsen die Umsatzzahlen zweistellig an: Mit 650 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2013 konnte das Ergebnis des Vorjahreszeitraums um über 12 Prozent übertroffen werden. Auch im Digitalgeschäft für Kauffilme gab es einen Anstieg auf 25 Millionen Euro.

Auf dem Verleihmarkt sorgt das Digitalgeschäft mit 51 Millionen Euro Umsatz bereits für über ein Drittel (34,7 Prozent) aller Verleih-Umsätze. Nur der Zuwachs aus dem Digitalgeschäft bewirkte trotz der um 6 Prozent auf 80 Millionen Euro gesunkenen DVD- und Blu-ray-Verleihumsätze einen weiter anwachsenden Verleihmarkt. "Der Verleihhandel erwirtschaftet bereits knapp jeden zweiten Euro online", sagte BVV-Vizechef Oliver Trettin.

Im physischen Verleihmarkt hat "96 Hours - Taken" alle anderen Filme hinter sich gelassen. Am zweithäufigsten haben die deutschen Videothekenkunden im vergangenen Halbjahr das James-Bond-Abenteuer "Skyfall" ausgeliehen.


eye home zur Startseite
regiedie1. 14. Aug 2013

Die Blu-Ray ist nicht nur 'einfach' 1080p, sondern hat auch eine vielfach höhere Bitrate...

jayrworthington 14. Aug 2013

... was in Deutschland beides verboten ist. 1. Ich rufe zu gar nichts auf. Ich habe...

0xDEADC0DE 14. Aug 2013

Macht die Telekom jetzt schon mit SD und HD, wenn auch nicht bei allen Filmen. Alles...

LeonBergmann 14. Aug 2013

Wer sagt den das ich persönlich Probleme mit der Telekom habe, ich bin bei Kabel...

0xDEADC0DE 14. Aug 2013

Das stört mich bei Leihfilmen recht wenig. Richtig gute Filme kann man sich ja kaufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 17,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

  1. leider in aluminium - k.o. kriterium..

    itse | 11:21

  2. Re: Dumme Käufer

    thinksimple | 11:18

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 11:04

  4. Re: War das im Video das Kabel oder der Zugdraht?

    Eheran | 11:03

  5. Re: Geringwertiger Gütertransport

    logged_in | 11:03


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel