Abo
  • Services:

Videomarkt: Datenträger weiter bei über 90 Prozent Umsatzanteil

Die Deutschen vertrauen im Heimvideobereich weiter auf DVD und Blu-ray. Auf dem Verleihmarkt sorgt das Digitalgeschäft mit 51 Millionen Euro Umsatz aber bereits für über ein Drittel (34,7 Prozent) aller Verleih-Umsätze.

Artikel veröffentlicht am ,
Videomarkt: Datenträger weiter bei über 90 Prozent Umsatzanteil
(Bild: Filmplakat von Taken)

Im Heimvideobereich in Deutschland dominieren die Filme auf Datenträger weiterhin sehr deutlich mit einem Umsatzanteil von insgesamt 90,4 Prozent. Das berichtete der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) am 13. August 2013 (PDF) unter Berufung auf Angaben von GfK Panel Services Deutschland. Die Angaben beziehen sich auf das erste Halbjahr 2013. Fast jeder zehnte Euro (9,6 Prozent) wird im deutschen Videomarkt online umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Smart InsurTech AG, Inning am Ammersee
  2. DATEV eG, Nürnberg

Weiter gibt es im Video-Kaufbereich kaum interessante digitale Angebote ohne Datenträger.

Die deutsche Videobranche hat mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 798 Millionen Euro das beste Ergebnis eines ersten Halbjahres in der Geschichte des deutschen Home-Entertainment-Marktes erwirtschaftet. Der bisherige Höchstwert lag im Jahr 2005 bei 751 Millionen Euro.

Im Kaufmarkt wuchsen die Umsatzzahlen zweistellig an: Mit 650 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2013 konnte das Ergebnis des Vorjahreszeitraums um über 12 Prozent übertroffen werden. Auch im Digitalgeschäft für Kauffilme gab es einen Anstieg auf 25 Millionen Euro.

Auf dem Verleihmarkt sorgt das Digitalgeschäft mit 51 Millionen Euro Umsatz bereits für über ein Drittel (34,7 Prozent) aller Verleih-Umsätze. Nur der Zuwachs aus dem Digitalgeschäft bewirkte trotz der um 6 Prozent auf 80 Millionen Euro gesunkenen DVD- und Blu-ray-Verleihumsätze einen weiter anwachsenden Verleihmarkt. "Der Verleihhandel erwirtschaftet bereits knapp jeden zweiten Euro online", sagte BVV-Vizechef Oliver Trettin.

Im physischen Verleihmarkt hat "96 Hours - Taken" alle anderen Filme hinter sich gelassen. Am zweithäufigsten haben die deutschen Videothekenkunden im vergangenen Halbjahr das James-Bond-Abenteuer "Skyfall" ausgeliehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

regiedie1. 14. Aug 2013

Die Blu-Ray ist nicht nur 'einfach' 1080p, sondern hat auch eine vielfach höhere Bitrate...

jayrworthington 14. Aug 2013

... was in Deutschland beides verboten ist. 1. Ich rufe zu gar nichts auf. Ich habe...

0xDEADC0DE 14. Aug 2013

Macht die Telekom jetzt schon mit SD und HD, wenn auch nicht bei allen Filmen. Alles...

LeonBergmann 14. Aug 2013

Wer sagt den das ich persönlich Probleme mit der Telekom habe, ich bin bei Kabel...

0xDEADC0DE 14. Aug 2013

Das stört mich bei Leihfilmen recht wenig. Richtig gute Filme kann man sich ja kaufen...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /