Abo
  • Services:

Videolan: VLC für Android streamt im lokalen Netzwerk

Das Videolan-Team hat eine neue Version von VLC für die Android-Plattform veröffentlicht. Die neue Hauptversion beherrscht das Streamen aus dem lokalen Netzwerk, unterstützt den Mehrfensterbetrieb und liefert Anpassungen für den Betrieb auf einem Fernseher.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC 2.0 unterstützt den Mehrfensterbetrieb auf Android-Geräten.
VLC 2.0 unterstützt den Mehrfensterbetrieb auf Android-Geräten. (Bild: Screenshot Jean-Baptiste Kempf)

Die Android-Version des VLC Media Players hat eine umfangreiche Aktualisierung erhalten. Mit dem Erscheinen der Version 2.0 kann VLC auch auf Android-Geräten Dateien aus dem lokalen Netzwerk wiedergeben. Nach Angaben des Videolan-Teams ist dies eine von vielen Anwendern gewünschte Funktion, die der App bisher fehlt. VLC kann auf alle Dateien zugreifen, die per DLNA, UPnP, FTP, NFS oder Windows Shares zur Verfügung gestellt werden. Dabei werden zugeordnete Untertiteldateien automatisch erkannt, verspricht der Hersteller.

  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
  • VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
VLC 2.0 für Android (Screenshot: Jean-Baptiste Kempf)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Eine weitere vielfach gewünschte Funktion ist die Wiedergabe innerhalb eines App-Fensters. Dazu werden derzeit die Mehrfensterfunktionen von Samsung und LG unterstützt, um parallel zum VLC-Fenster eine andere App in einem zweiten Fenster aktiv zu haben. Damit können Anwender die Inhalte einer anderen App verfolgen, während die VLC-App ein Video oder Musik abspielt.

Untertitel aus der App herunterladen

Wer beim Filmschauen Untertitel benötigt, kann diese direkt aus der App von Opensubtitles herunterladen. Dadurch soll das Besorgen von Untertitelspuren einfacher möglich sein, als wenn die passende Datei erst in einem Browser gesucht werden muss. Speziell für den Einsatz auf Fernsehern wurde eine spezielle Oberfläche konzipiert, die Anwender in den Einstellungen aktivieren können. Damit soll sich die App besser bedienen lassen, wenn sie auf einer Streamingbox oder auf einem Smart-TV eingesetzt wird.

Zu den weiteren Neuerungen gehört eine Wiedergabeliste für Videos und es gibt einen Verlauf, der bei Bedarf deaktiviert werden kann. Im Videoplayer-Bereich gibt es neue Optionen, um darüber alle wichtigen Einstellungen zu erreichen. Die aktuelle VLC-Version unterstützt bereits das neue Rechte-Management von Android N. Zudem wurden alle Codecs überarbeitet, um das Decodieren zu beschleunigen.

Der VLC Media Player 2.0 für die Android-Plattform ist im Play Store zum Herunterladen verfügbar. Alternativ dazu kann die VLC-App auch über die Videolan-Webseite heruntergeladen werden. Der Media Player unterstützt Android ab der Version 2.2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Vielfalt 14. Jul 2016

Hallo Android Deutschland

Little_Green_Bot 22. Jun 2016

Ich fürchte, das Brechen des Kopierschutzes ist illegal. Du darfst Deine Original-DVD's...

Lala Satalin... 22. Jun 2016

Es geht doch auch um die Android-Version, dessen Qualität offensichtlich auch schlecht ist.

styler2go 22. Jun 2016

Erst jetzt merke ich, dass ich "VLC Player Beta" installiert habe, welche noch Version 0...

Little_Green_Bot 22. Jun 2016

Bei Multi-Window in der nächsten Android-Version macht die Entwicklung vom Mäusekino im...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /