Abo
  • Services:

Videolan: Neuer VLC-Player spielt 360-Grad-Videos ab

Die Technical Preview des VLC-Players eignet sich zur Wiedergabe von 360-Grad-Videos inklusive Rotieren der Kamera per Maus. Künftig will Videolan auch VR-Headsets unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
360-Grad-Video im VLC-Player
360-Grad-Video im VLC-Player (Bild: VideoLAN)

Der beliebte Videolan Client (VLC) steht in einer neuen Technical Preview bereit. Die neue Vorabversion des offenen Multimediaplayers unterstützt damit erstmals 360-Grad-Videos, die mit Kameras wie Alcatels 360 Camera oder Samsungs Gear 360 aufgenommen wurden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Abgespielt werden neben 360-Grad-Videos auch entsprechende Fotos. Zusammen mit Partner Giroptic hat Videolan drei Testdateien veröffentlicht, damit Nutzer passende Inhalte zum Ausprobieren haben. Die virtuelle Kamera wird per Mauseingabe rotiert, auch Zoomen und die sogenannte Little-Planet-Ansicht sind verfügbar.

Mit der Version 3.0 des VLC soll die 360-Grad-Unterstützung der Technical Preview mit dem normalen Player verschmolzen werden. Später sollen auch die Android-, die iOS und die Xbox-One-Version des VLC den 360-Grad-Support erhalten. Für 2017 plant Videolan die Unterstützung von VR-Headsets und von 3D-Sound.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 2,99€
  4. 5,99€

ibsi 28. Nov 2016

Das erklärt einiges ... Danke

David64Bit 28. Nov 2016

Seit Jahren "verspricht" VLC das es bald funktionieren wird...nix is. Und jetzt sowas?


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /