Abo
  • Services:

Videolan-Mediaplayer: Neuer VLC-Player beseitigt die gröbsten Fehler der Version 2

Der Videolan-Client (VLC) beseitigt mit der Version 2.0.1 nicht nur eine Sicherheitslücke, sondern auch den ein oder anderen Fehler, der Umsteiger gestört hat. Die zweite "Twoflower"-Version ist in erster Linie ein Bugfix-Release.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC 2.0.1 beseitigt mehr als 120 Fehler.
VLC 2.0.1 beseitigt mehr als 120 Fehler. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Das Videolan-Team hat den VLC-Player in der Version 2.0.1 alias Twoflower veröffentlicht. Die neue Version bietet nun eingeschränkte Unterstützung von Blu-ray-Menüs, Unterstützung für MxPEG-Dateien und -Streams sowie neue Funktionen in der OS-X-Oberfläche.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg

Mehr als 120 Fehler haben die Entwickler eigenen Angaben zufolge im Player beseitigt. Darunter fallen Fehler bei der QT-Oberfläche und unter Mac OS X, Schwierigkeiten mit MKV-Containern und gesplitteten Rar-Dateien sowie Sicherheitsprobleme, die in Codecs und Bibliotheken von Drittherstellern steckten.

  • VLC 2 RC1 (l.) und VLC 1 (r.) im Vergleich (Screenshots: Golem.de)
  • Die Oberfläche wurde deutlich überarbeitet.
  • Bei VLC 2.0 wird zwischen dem Videofenster und...
  • ... der Playlist gewechselt.
  • Effekte-Einstellungen überarbeitet
  • Puzzle-Effekt
  • Die neu designten Fenster
  • Puzzle-Effekt
  • Die Benutzeroberfläche unter Linux basiert auf Qt4.
  • Die Einstellungen erhielten eine Suchfunktion.
  • Der Playlist-Editor
  • Die Videoeffekte mit Neuerungen
  • Die Videoeffekte mit Neuerungen
  • Die Videoeffekte mit Neuerungen
  • Die Anbindung zu Pulseaudio wurde verbessert.
  • VLC 2.0 (Final) unter Windows
  • VLC 2.0
  • VLC 2.0
  • VLC 2.0
  • VLC 2.0
VLC 2 RC1 (l.) und VLC 1 (r.) im Vergleich (Screenshots: Golem.de)

Die neue Version beseitigt zudem zwei Sicherheitslücken, die auf der Sicherheitsseite vom Team als 1201 und 1202 dokumentiert sind. Sie sind auf den VLC-Player selbst bezogen. Beide Sicherheitslücken ermöglichen das Ausführen von Schadcode. Dazu muss das MMS- oder RTPS-Protokoll entsprechend manipuliert werden, um den VLC-Player zum Absturz zu bringen. Betroffen sind alle Versionen vor der nun aktuellen Version 2.0.1. Beide Fehler wurden am 12. März dem VLC-Team bekanntgegeben und am 15. März mit Patches korrigiert. Die Version 2.0.1 ist nun die getestete Version. Auch für den Entwicklungszweig 1.1 soll es einen Patch geben, der allerdings noch nicht veröffentlicht wurde.

VLC 2.0.1 kann über die Webseite für Windows und Mac OS X heruntergeladen werden. Alternativ finden sich die Dateien auch auf dem FTP-Server.

Der VLC-Player 2 ist Mitte Februar 2012 erschienen und bietet neben einem Lizenzwechsel eine neue Oberfläche, zusätzliche Codecs und ist prinzipiell für mobile Anwendungen vorbereitet. Apps für Android und iOS sind aber noch nicht erschienen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-91%) 1,75€

nille02 20. Mär 2012

Sehe ich auch so. Überrascht hat mich das der MPChc nun H.264 Level 5 auch auf älterer...

ursfoum14 20. Mär 2012

Ich persönlich empfange damit einen Stream und reproduziere den dann für das Netzwerk um...

Pillum 19. Mär 2012

achso, ja darüber hab ich keine ahnung aber könntest du mal nen beispiel nennen, sodass...

Lala Satalin... 19. Mär 2012

main debug: buffer way too late, dropping main debug: buffer way too late, dropping main...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /