Abo
  • Services:

Videolan: GnuTLS-Lücke bedroht weiterhin VLC-Nutzer

Die seit einigen Wochen bekannte Lücke in der Kryptobibliothek GnuTLS kann noch immer im VLC-Player ausgenutzt werden. Der Code ist bereits gepatcht, die Binärversion steht aber noch nicht bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen.
GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen. (Bild: Videolan)

Der VLC-Player ist bis zur aktuellen Version 2.1.4 von einem Fehler in der Kryptobibliothek GnuTLS betroffen. Das geht aus dem bereits verfügbaren Changelog für Version 2.1.5 hervor. Demnach wurde der Fehler über die Aktualisierung der Abhängigkeit zu GnuTLS behoben. Das Update steht in Binärform allerdings noch nicht offiziell bereit.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Im Quellcode ist der entsprechende Patch seit vier Wochen verfügbar. Damit reagierte Jean-Baptiste Kempf, einer der Hauptentwickler des VLC-Players, zwar nur drei Tage nach der Sicherheitsaktualisierung von GnuTLS auf diese. An die meisten Nutzer wurde das Update aber bisher nicht weitergereicht, da eine offizielle Binärversion noch nicht zur Verfügung steht.

Der Fehler in GnuTLS betrifft alle Anwendungen, die die Bibliothek als Basis verwenden, so auch den VLC-Player. Um die Sicherheitslücke auszunutzen, muss die Anwendung dazu gebracht werden, eine verschlüsselte Verbindung mit einem präparierten Server aufzubauen. Durch eine überlange Session-ID kann ein Pufferüberlauf in der Client-Anwendung ausgelöst werden. Darüber ließe sich dann unter Umständen beliebiger Code auf dem Rechner des Opfers ausführen oder die Anwendung stürzt einfach ab.

Die zuletzt veröffentlichte Version 2.1.4 des VLC-Players erschien im Februar 2014. Neben dem GnuTLS-Fehler wird mit dem anstehenden Update auch ein Denial-of-Service-Angriff in der Bibliothek Libpng behoben. Wann das Update für den VLC-Player erscheint, und warum dieses so viel Zeit in Anspruch nimmt, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

crmsnrzl 02. Jul 2014

Was nützt das meiner Mutter (e.g.) wenn du dir privat eine eigene GUI gebastelt hast?

elgooG 02. Jul 2014

Ja, da hast du recht. Zumindest bei Debian & Derivaten wie Ubuntu verwendet VLC natürlich...

aFrI 01. Jul 2014

Es ist halt inkludiert und damit anfällig in diesem speziellen Szenarien.. Und es wird...

Spaghetticode 01. Jul 2014

Für alle anderen ist 2.1.3 die aktuelle Version.

WS 30. Jun 2014

Na das freut uns :)


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /