Abo
  • Services:
Anzeige
GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen.
GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen. (Bild: Videolan)

Videolan: GnuTLS-Lücke bedroht weiterhin VLC-Nutzer

GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen.
GnuTLS-Lücke lässt sich im VLC-Player ausnutzen. (Bild: Videolan)

Die seit einigen Wochen bekannte Lücke in der Kryptobibliothek GnuTLS kann noch immer im VLC-Player ausgenutzt werden. Der Code ist bereits gepatcht, die Binärversion steht aber noch nicht bereit.

Der VLC-Player ist bis zur aktuellen Version 2.1.4 von einem Fehler in der Kryptobibliothek GnuTLS betroffen. Das geht aus dem bereits verfügbaren Changelog für Version 2.1.5 hervor. Demnach wurde der Fehler über die Aktualisierung der Abhängigkeit zu GnuTLS behoben. Das Update steht in Binärform allerdings noch nicht offiziell bereit.

Anzeige

Im Quellcode ist der entsprechende Patch seit vier Wochen verfügbar. Damit reagierte Jean-Baptiste Kempf, einer der Hauptentwickler des VLC-Players, zwar nur drei Tage nach der Sicherheitsaktualisierung von GnuTLS auf diese. An die meisten Nutzer wurde das Update aber bisher nicht weitergereicht, da eine offizielle Binärversion noch nicht zur Verfügung steht.

Der Fehler in GnuTLS betrifft alle Anwendungen, die die Bibliothek als Basis verwenden, so auch den VLC-Player. Um die Sicherheitslücke auszunutzen, muss die Anwendung dazu gebracht werden, eine verschlüsselte Verbindung mit einem präparierten Server aufzubauen. Durch eine überlange Session-ID kann ein Pufferüberlauf in der Client-Anwendung ausgelöst werden. Darüber ließe sich dann unter Umständen beliebiger Code auf dem Rechner des Opfers ausführen oder die Anwendung stürzt einfach ab.

Die zuletzt veröffentlichte Version 2.1.4 des VLC-Players erschien im Februar 2014. Neben dem GnuTLS-Fehler wird mit dem anstehenden Update auch ein Denial-of-Service-Angriff in der Bibliothek Libpng behoben. Wann das Update für den VLC-Player erscheint, und warum dieses so viel Zeit in Anspruch nimmt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
crmsnrzl 02. Jul 2014

Was nützt das meiner Mutter (e.g.) wenn du dir privat eine eigene GUI gebastelt hast?

elgooG 02. Jul 2014

Ja, da hast du recht. Zumindest bei Debian & Derivaten wie Ubuntu verwendet VLC natürlich...

aFrI 01. Jul 2014

Es ist halt inkludiert und damit anfällig in diesem speziellen Szenarien.. Und es wird...

Spaghetticode 01. Jul 2014

Für alle anderen ist 2.1.3 die aktuelle Version.

WS 30. Jun 2014

Na das freut uns :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pan Dacom Networking AG, Berlin
  2. MOMENI Gruppe, Hamburg
  3. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  4. Motan Holding GmbH, Konstanz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Ware zurückstellen

    drvsouth | 09:18

  2. Re: Der Sinn dahinter ?

    Niyak | 09:17

  3. So So der Hersteller der Cheatengine ist also Schuld?

    VigarLunaris | 09:17

  4. Re: staatsfeindlicher Terrorismus...

    User_x | 09:17

  5. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    privsec | 09:17


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel