Videolan: Freier AV1-Decoder Dav1d erreicht Version 1.0

Dank Dav1d laufen AV1-Inhalte auf Android-Smartphones, der PS 4 oder in Ciscos Webex. Die wichtigsten Funktionen hat das Team nun umgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Dav1d 1.0 ist verfügbar.
Dav1d 1.0 ist verfügbar. (Bild: Pixabay)

Der VLC-Chefentwickler Jean-Baptiste Kempf hat die Version 1.0 des freien AV1-Decoders Dav1d im Quellcode des Projekts markiert. Offizielle Releases der Version stehen zwar noch nicht bereit, sollten jedoch bald folgen. Die Arbeit daran hatte die Videolan-Community gemeinsam mit den Codec-Spezialisten von FFmpeg bereits im Herbst 2018 begonnen, kurz nachdem die AV1-Spezifikation veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. IT-Support - PC-Administration und Anwendungsbetreuung (m/w/d)
    Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut Für Kulturpflanzen, Dossenheim
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support
    Otto Krahn Group GmbH, Zülpich
Detailsuche

Komplett neu zu Dav1d hinzugekommen ist mit der nun verfügbaren Version 1.0 eine automatisierte Thread-Verwaltung, die den bisherigen Umgang mit Threads "auffallend" und auf eine "bedeutende" Art und Weise ändere, wie es in der News-Datei zu der Version heißt. Die Version setze "auch die unermüdliche Arbeit an Optimierungen fort."

Insbesondere die Optimierungen sind für die Arbeit an dem Projekt sowie dessen letztlichen Einsatz auf Geräten zum Abspielen von AV1-Videos besonders wichtig. Die Optimierungen werden typischerweise in Assembler für verschiedene Architekturen geschrieben und nutzen dabei wiederum spezielle Beschleunigereinheiten wie SSE oder AVX für x86-Chips oder Neon für ARM-Chips.

Schon früh gelang es dem Team so, auf fast allen unterstützten Plattformen eine flüssige Wiedergabe eines Full-HD-Videos abzuspielen. Ebenso ist Dav1d so schneller geworden als der hauseigene AV1-Decoder von Google. Letztlich schaffte es der Software-Decoder unter anderem dank Netflix auf die PS 4, Android oder auch Cisco Webex.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit arbeitet das Team noch am Ausbau der Beschleunigung für seltener genutzte Architekturen, wie etwa PPC, SSE2, RISC-V oder AVX-512. Auch einige Verbesserungen des C-Codes will das Team noch vornehmen. Künftig könnte das Projekt außerdem mehr Unterstützung für ein Decoding per GPU umsetzen, wie aus der Roadmap hervorgeht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Felixkruemel 21. Mär 2022

AV1 Encoding mit dem Production encoder SVT-AV1 ist mittlerweile schneller als x265 und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /