Abo
  • IT-Karriere:

Videolan: Falsche VLC-App für Windows 8

Eine gefälschte App des VLC-Players ist im Windows Store aufgetaucht. Die kostenpflichtige App ist nicht der erste Fall einer Nachahmung des freien Mediaplayers und inzwischen nicht mehr verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC für Windows 8, RT und Windows Phone 8 ist in Entwicklung.
VLC für Windows 8, RT und Windows Phone 8 ist in Entwicklung. (Bild: Videolan/Kickstarter)

Im Store für Windows 8 ist eine App des VLC-Players angeboten worden. Diese sollte 3 US-Dollar kosten und war eine Fälschung und nicht die des Videolan-Projekts entwickelte Anwendung. Der langjährige VLC-Entwickler Jean-Baptiste Kempf bestätigte dies gegenüber Neowin.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen
  2. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München

Außerdem habe Kempf den Entwickler der falschen Anwendung gebeten, diese aus dem Store zu entfernen, was inzwischen auch geschehen ist. Derartige Nachahmungen sind für das Videolan-Projekt jedoch nichts Neues.

Im Sommer 2011 etwa beschwerte sich ein VLC-Entwickler öffentlich darüber, dass einige Anbieter die freie Verfügbarkeit des Quellcodes ausnutzten und die Anwendung mit Malware bündelten. Ein derartiges Verhalten könne dem Projekt langfristig sogar schaden. Dennoch geht das Team nur selten gegen diese Fälschungen vor, denn für rechtliche Auseinandersetzungen fehlen die finanziellen Mittel.

Auch ist die Anzahl derartiger Fälschungen enorm hoch. So habe Kempf allein in einer Woche, in der er danach explizit gesucht hat, über 200 Fälle gefunden, in denen die Rechte des Teams verletzt wurden.

Offizielle Windows-8-App

Das Videolan-Team arbeitet an einer Umsetzung des Players für Windows 8, RT und Windows Phone 8 und finanzierte die Portierung über eine Kickstarter-Kampagne. Die Portierung für Windows Phone 8 ist zunächst gar nicht geplant gewesen. Das Team stellte jedoch fest, dass die Windows-Phone-8-APIs denen von Windows 8 sehr ähnelten, was die Portierung sehr vereinfacht. Zudem wolle Microsoft mit Testhardware und Hinweisen zur Technik und der Gestaltung helfen.

Wann die Anwendungen zur Verfügungen stehen werden, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist noch nicht geklärt, ob das Projekt die freie Software einfach über den Windows Store vertreiben kann, da die Oberfläche unter der GPLv2 lizenziert werden soll und ein Großteil der Bibliotheken selbst unter der LGPLv2.1 stehen. Wenn es notwendig sein sollte, wollen die Entwickler die Lizenz um eine Linking-Exception erweitern, um von Microsoft in den Windows Store aufgenommen zu werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

throgh 17. Jan 2013

Was hat das denn mit einem Nachteil von "Open Source" wirklich zu tun? Schlichtweg...

fratze123 14. Jan 2013

Ein Repository ist ja unterm Strich auch nix anderes als ein Appstore. Du meinst, dass...

AdministradorViejo 11. Jan 2013

Am besten macht man sowas einfach nicht als Unternehmen :D Braucht extrem viel Aufwand...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /