Abo
  • IT-Karriere:

Videocodec: Youtube startet AV1-Beta-Test

Googles Streamingdienst Youtube startet einen ersten Betatest der Wiedergabe von Videos, die den neuen freien Codec AV1 verwenden. Vorerst ist das Angebot aber nur sehr eingeschränkt nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube nutzt nun testweise auch den Videocodec AV1.
Youtube nutzt nun testweise auch den Videocodec AV1. (Bild: Aomedia)

Nach ersten vorsichtigen Tests der Browserhersteller Mozilla in Firefox und Google mit Chrome zur Unterstützung des freien Videocodecs AV1 bietet nun auch Googles Videostreamingdienst Youtube eine noch recht kurze Playlist mit Videos an, die den AV1-Codec nutzen. Youtube selbst bezeichnet den Test als Betaphase und bietet das Experiment im Rahmen des Testtube-Programms an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München, Rostock
  2. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg

Unterstützt wird die AV1-Wiedergabe per Browser in Googles Chrome-Vorabversion 70, was über das Chrome-Flag #enable-av1-decoder gesteuert werden kann. Genutzt werden können dazu ebenfalls aktuelle Nightly-Builds des Firefox-Browsers mit Versionsnummer 63, wobei das Verhalten hier über die Option media.av1.enabled gesteuert werden kann. Letztlich muss über die Testtube-Option von Youtube auch die bevorzugte Darstellung von AV1 für SD-Qualität ausgewählt werden.

Letzteres deutet an, dass der Test noch nicht als vollumfängliche Alternative zu den bisherigen Codec-Optionen von Youtube anzusehen ist. Untersucht werden soll das Verhalten offenbar zunächst nur für Videos in kleineren Auflösungen als 480p. In den Erläuterungen zu der AV1-Playlist heißt es außerdem, dass die Videos mit einer sehr hohen Bitrate codiert seien, um die Leistung des Software-Decoders zu testen.

Mit dem freien Videocodec AV1 versucht das dafür verantwortliche Industriekonsortium Alliance for Open Media (Aomedia), einen ideellen und qualitativ hochwertigen Nachfolger für den freien Videocodec VP9 zu erstellen. AV1 soll vor allem als Konkurrenz für die patentbehafteten Codecs der Moving Picture Experts Group (MPEG) dienen und gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Standardisierung als Internet-Videocodec der Internet Engineering Task Force (IETF).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 0,49€
  3. 4,99€

crunchy 18. Sep 2018

Es wäre innerhalb des Artikels sehr interessant gewesen mehr Informationen über den Codec...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /