Video: Yahoo gibt Angebot für Hulu ab

Nach dem Kauf von Tumblr bietet Yahoo jetzt auch für die Video-on-Demand-Plattform Hulu. Das Unternehmen ist rund 2 Milliarden US-Dollar wert.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo bietet für Hulu.
Yahoo bietet für Hulu. (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Yahoo hat ein Übernahmeangebot für die Videoplattform Hulu abgegeben. Das hat die Nachrichtenagentur Reuters von zwei Quellen aus Bieterkreisen erfahren. Wie viel Yahoo auszugeben bereit ist, ist nicht bekannt. Zu den weiteren Bietern gehören Time Warner Cable, DirecTV, Chernin Group, das Unternehmen des ehemaligen News-Corporation-Managers Peter Chernin, und Guggenheim Partners, das von Yahoos früherem Interimschef Ross Levinsohn geleitet wird.

Stellenmarkt
  1. IT - Systemadministrator (m/w/d)
    Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  2. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Die Kaufangebote sind nicht bindend, ein Streitpunkt ist die restriktive Rechtevergabe der Film- und Fernsehstudios.

Hulu gehört den Medienkonzernen News Corporation, Walt Disney und dem Kabelnetzbetreiber Comcast über dessen Beteiligung an NBC Universal. Mit Hulu Plus bietet das Unternehmen auch ein kostenpflichtiges Monatsabo an, das erweiterten Zugriff auf das Archiv der Plattform bietet und von Millionen Kunden genutzt wird. Im Jahr 2011 machte das Unternehmen einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar. Im Folgejahr 2012 stieg der Umsatz auf 700 Millionen US-Dollar.

Eine Nutzung außerhalb der USA unterbindet Hulu per IP-Sperre. Im Oktober 2011 prüfte Hulu einen Einstieg in den deutschen Markt. Ein Team hatte laut einem unbestätigten Bericht Verhandlungen mit möglichen Partnern geführt.

Die TV-Videoplattform Hulu sollte bereits im Oktober 2011 verkauft werden. Die Verhandlungen scheiterten aber am Kaufpreis, den Lizenzverträgen für die Fernsehinhalte und Befürchtungen der Eigner, ihre Inhalte in die Hände von branchenfremden Unternehmen zu geben. Nach unbestätigten Berichten hatte Apple ein Angebot vorbereitet. Auch Google, Microsoft, AT&T und Yahoo wollten die Streamingplattform kaufen.

Yahoo übernahm im Mai 2013 die Mikroblogging-Plattform Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

Bouncy 27. Mai 2013

Ok Pisa, jetzt nochmal extra für dich: Hulu nimmt weiterhin Gebote an, ein Verkauf wird...

zilti 26. Mai 2013

Gerade die News- und Finanzseiten von Yahoo werden viel genutzt, wobei das...

mastermind187 25. Mai 2013

Ich glaube er spielt er auf die Beziehung zum Mutterland China an. Wenn Lenovo will, kann...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /