• IT-Karriere:
  • Services:

Video: Slingshot stabilisiert das Smartphone beim Filmen

Slingshot ist ein Griff für das Smartphone, der bessere Videoaufnahmen ermöglichen soll. Er kann auch in ein Tischstativ verwandelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Slingshot: vielseitiges Schwebestativ für Smartphones
Slingshot: vielseitiges Schwebestativ für Smartphones (Bild: Woxom)

Keine verwackelten Videoschwenks mehr mit einem Smartphone, das verspricht Charles Waugh: Er hat einen Stabilisator entwickelt, mit dem Nutzer ruckelfrei Videos aufnehmen können sollen. Diesen bietet er ab 10 US-Dollar über Kickstarter an.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. ADAC e.V., München

Slingshot, zu Deutsch: Schleuder, heißt das Gerät. Wie dieses besteht Slingshot aus einem Handgriff und einer Gabel. Diese hat eine Führung, die laut Entwickler Waugh jedes Smartphone aufnimmt. Die Gabel ist biegsam, so dass Geräte unterschiedlicher Größe hineinpassen.

Tischstativ

Steckt das Smartphone im Slingshot, kann der Nutzer ihn mit einer Hand halten und hat die andere frei, um das Smartphone zu bedienen, statt diese mit zwei Händen zu halten. Aus dem Griff lassen sich zwei Stützen ausklappen, so dass Slingshot zu einem kleinen Dreibein-Tischstativ wird.

  • Schwebestativ Slingshot (Foto: Woxom)
  • Alle gängigen Smartphones passen laut Entwickler. (Foto: Woxom)
  • Zwei Stützen im Griff machen aus dem Slingshot ein Tischstativ. (Foto: Woxom)
Schwebestativ Slingshot (Foto: Woxom)

Slingshot verfügt über einen Kugelkopf, so dass der Nutzer das Smartphone auch ausrichten kann, wenn er es als Tischstativ einsetzt. Er könne es dann auch gut für die Videotelefonie nutzen, sagt Waugh.

Viertel-Zoll-Gewinde

Die Gabel ist auf den Kugelkopf aufgeschraubt. Das Gewinde hat einen Durchmesser von einem Viertel Zoll. Das ist das Standardgewinde für Stative, so dass die Gabel von dem Slingshot ab- und auf ein beliebiges Stativ aufgeschraubt werden kann.

Hinter dem Projekt steckt Charles Waugh, ein Profifotograf aus Portland im US-Bundesstaat Oregon. Er hasse verwackelte Videos, die mit Smartphones aufgenommen wurden. Deshalb sei ihm die Idee gekommen, einen günstigen und einfachen Stabilisator zu bauen, der für jedes Smartphone passt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TT Isle of Man - Ride on the Edge 2 für 27,99€, Zombie Night Terror für 1,20€, Anno...
  2. (u. a. Band of Brothers - Box Set (Blu-ray) für 17,54€, The Big Bang Theory - Die komplette...
  3. 299€ (Bestpreis!)
  4. 98,45€ (mit 14€ Direktabzug - Bestpreis!)

Endwickler 11. Apr 2012

Wieso?

Endwickler 10. Apr 2012

Echt? Immerhin bekommt man die Möglichkeit, so ziemlich jedes Stativ an das Smartphone zu...

Endwickler 10. Apr 2012

Die Antwort auf diese Frage stand eigentlich im Artikel: Der Erfinder ist Profifotograf...

potter 10. Apr 2012

Nein, ein Phablet

Bankai 10. Apr 2012

Nur das dieses hier deutlich günstiger ist und nicht den Mondpreis von diesem Zacuto hat...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

    •  /