Abo
  • Services:
Anzeige
Libav enthält nun einen weiteren Encoder für H.264.
Libav enthält nun einen weiteren Encoder für H.264. (Bild: Libav.org)

Video Codec: Libav integriert Wrapper für OpenH264-Encoder

Libav enthält nun einen weiteren Encoder für H.264.
Libav enthält nun einen weiteren Encoder für H.264. (Bild: Libav.org)

Der FFmpeg-Fork Libav unterstützt OpenH264. Dessen Code wird durch Cisco bereitgestellt, das mit Binärmodulen geholfen hat, die Patentprobleme zu umgehen.

Anzeige

Die Libav-Bibliothek ist um einen Wrapper für den OpenH264-Encoder erweitert worden. Damit steht in dem freien Projekt, das ein Fork von FFmpeg ist, neben x264 ein weiterer Encoder für das H.264-Format bereit, der aber einige Vorteile bringen könnte.

So ist diese von Cisco stammende Implementierung unter einer freizügigen BSD-Lizenz verfügbar, was von einigen Entwicklern als Vorteil gegenüber dem GPL-lizenzierten X264 gesehen wird. Darüber hinaus hat sich Cisco aber auch im Zuge einer Vereinbarung mit Mozilla dazu bereiterklärt, sämtliche dafür anfallende Kosten gegenüber dem Patentverwalter der MPEG-LA zu übernehmen.

So ist es mit Hilfe dieser Implementierung theoretisch jedem Open-Source-Projekt möglich, H.264 zu unterstützen, ohne die Patente sowie die damit verbundenen Verpflichtungen zu verletzen. Dafür darf der Quellcode allerdings nicht direkt durch die Projekte selbst verteilt werden. Vielmehr muss die Binärdatei dazu von Cisco-Servern heruntergeladen werden, wie dies beim Browser Firefox geschieht.

Auf diese Schwierigkeit weist auch der Entwickler Martin Storsjö hin, der den Wrapper erstellt hat. Dennoch sei diese Integration hilfreich, da sich der Encoder so wesentlich einfacher mit anderen in Libav verfügbaren Encodern vergleichen lässt. Derzeit seien sowohl die Qualität als auch die Leistung der zwei verfügbaren H.264-Implementierungen etwa gleichauf.

Noch ist unklar, ob auch das FFmpeg-Projekt den in Libav eingebrachten Code übernimmt. Dies erscheint jedoch durchaus möglich, denn trotz der organisatorischen Trennung der beiden Projekte werden bestimmte Bestandteile jeweils vom anderen übernommen.


eye home zur Startseite
Thaodan 11. Jan 2015

du musst ja wieder wertend und beleidigend werden, dss ist halt an sich schwer libs unter...

nille02 07. Jan 2015

Und das bekommen auch die Hardware Encoder hin die inzwischen überall vorhanden sind...

nille02 07. Jan 2015

Kannst ihn dir doch selber neu Kompilieren. Dann wird aber die Lizenz für die patente...

nille02 07. Jan 2015

Schon mal x264 aktiviert, was dann aus dem LGPL wird ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Prime Capital AG, Frankfurt am Main
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. über Jobware Personalberatung, Ludwigshafen, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,90€ + 3,99€ Versand
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: Wie reitet man ein totes Pferd?

    LinuxMcBook | 05:18

  2. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    Apfelbrot | 05:16

  3. Entsprechende Sicherheit

    Pjörn | 05:06

  4. Re: Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 04:53

  5. Schöner Vortrag heute

    George99 | 04:08


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel