Abo
  • Services:

Video-Chat: Google Duo ist für iPads verfügbar

Nach Android-Geräten und dem iPhone hat Google seine Video-Chat-App Duo jetzt auch für das iPad veröffentlicht. Damit hat es knapp über zwei Jahre gedauert, bis die Anwendung auch für iPads erschienen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Duo lässt sich nicht mehr nur wie hier auf einem Android-Tablet verwenden, sondern auch auf iPads.
Google Duo lässt sich nicht mehr nur wie hier auf einem Android-Tablet verwenden, sondern auch auf iPads. (Bild: Google)

Google hat seine Video-Chat-App Duo für iPads zur Verfügung gestellt, wie das Unternehmen auf Twitter mitgeteilte. Damit können auch Nutzer von Apples Tablets andere Nutzer anrufen, die die Anwendung auf ihrem Android-Smartphone oder -Tablet oder auf einem iPhone verwenden.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Google hatte Duo auf der I/O 2016 vorgestellt und die Anwendung wie versprochen kurze Zeit später veröffentlicht. Zunächst war die App aber nur für Android-Smartphones und iPhones verfügbar.

Seit kurzem auch für Android-Tablet verfügbar

Im Juli 2018 hatte Google Duo auch für Android-Tablets verfügbar gemacht - fast zwei Jahre nach der Veröffentlichung für Android-Smartphones und iPhones also. Bis Duo letztlich auf die iPads gekommen ist, sind noch einmal zwei Monate vergangen.

Mit Duo können Nutzer mit anderen Nutzern ein Videotelefonat führen. Dabei ist der Anrufende bereits vor der Annahme des Anrufs zu sehen. Ist ein Gesprächspartner nicht erreichbar, lässt sich eine Videonachricht hinterlassen.

Google Duo kann im App Store für iPads heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 2,99€
  3. 47,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /