Victory Games: EA stellt Command & Conquer ein

Demnächst sollte Command & Conquer den Alphastatus verlassen und für weitere PC-Spieler geöffnet werden. Daraus wird nichts: EA stellt das Projekt ein. Es sei mit seinem Fokus auf Multiplayer-Matches an den Wünschen der Zielgruppe vorbei produziert worden, so der Publisher.

Artikel veröffentlicht am ,
Command & Conquer
Command & Conquer (Bild: Electronic Arts)

"Die Reaktionen aus der Alphaphase sind klar: Wir machen nicht das Spiel, das ihr spielen wollt", schreibt das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Victory Games auf der Webseite des Spiels. Damit gibt es bekannt, dass sein an die Generals-Linie angelehntes Command & Conquer eingestellt wird. Schuld war offenbar der Wechsel vom klassischen Kampagnenmodus hin zu einem "wirtschaftsbasierten Multiplayererlebnis", so Victory Games. Erst für den Sommer 2014 war nach dem zuletzt gültigen Zeitplan auch die Veröffentlichung von Kampagnenelementen vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Vermutlich kam auch das Free-to-Play-Geschäftsmodell nicht sonderlich gut bei der Kundschaft an. Zwar sollte das Programm grundsätzlich kostenlos sein, wer aber etwa in der letzten Alphaversion alle Befehlshaber freigeschaltet haben wollte, musste dafür knapp 120 Euro bezahlen. EA will innerhalb der nächsten zehn Tage allen Teilnehmern das Geld zurückerstatten, das während der Alpha investiert wurde.

Wie die US-Seite Kotaku.com meldet, schreiben mehrere Angestellte von Victory Games auf Twitter, dass ihr in Los Angeles ansässiges Studio geschlossen wird. Das bedeutet für sie vermutlich, dass sie ihren Arbeitsplatz verloren haben. Laut EA soll es "bald Neuigkeiten zur weiteren Entwicklung der Marke geben".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Neratiel 31. Okt 2013

Ohne Fifa wäre EA wahrscheinlich schon längst Pleite gegangen, da mehr als die Hälfte der...

Technikfreak 31. Okt 2013

Dafür brauchst du nicht einmal Kurven, diese Statistik kannst du Linear darstellen. 1...

Saboteur. 31. Okt 2013

Also SW:TOR empfand ich nun nicht als Fehlentwicklung. Es hat einen unglaublichen Spa...

Nolan ra Sinjaria 31. Okt 2013

bist du der überwiegende Teil? gefühlt entspricht ein größerer Teil der Spielerschaft...

M.Kessel 30. Okt 2013

Firmen wie EA haben f2p nie begriffen. Sie machen immer pay2win.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /