Abo
  • Services:
Anzeige
Command & Conquer
Command & Conquer (Bild: Electronic Arts)

Victory Games EA stellt Command & Conquer ein

Demnächst sollte Command & Conquer den Alphastatus verlassen und für weitere PC-Spieler geöffnet werden. Daraus wird nichts: EA stellt das Projekt ein. Es sei mit seinem Fokus auf Multiplayer-Matches an den Wünschen der Zielgruppe vorbei produziert worden, so der Publisher.

Anzeige

"Die Reaktionen aus der Alphaphase sind klar: Wir machen nicht das Spiel, das ihr spielen wollt", schreibt das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Victory Games auf der Webseite des Spiels. Damit gibt es bekannt, dass sein an die Generals-Linie angelehntes Command & Conquer eingestellt wird. Schuld war offenbar der Wechsel vom klassischen Kampagnenmodus hin zu einem "wirtschaftsbasierten Multiplayererlebnis", so Victory Games. Erst für den Sommer 2014 war nach dem zuletzt gültigen Zeitplan auch die Veröffentlichung von Kampagnenelementen vorgesehen.

Vermutlich kam auch das Free-to-Play-Geschäftsmodell nicht sonderlich gut bei der Kundschaft an. Zwar sollte das Programm grundsätzlich kostenlos sein, wer aber etwa in der letzten Alphaversion alle Befehlshaber freigeschaltet haben wollte, musste dafür knapp 120 Euro bezahlen. EA will innerhalb der nächsten zehn Tage allen Teilnehmern das Geld zurückerstatten, das während der Alpha investiert wurde.

Wie die US-Seite Kotaku.com meldet, schreiben mehrere Angestellte von Victory Games auf Twitter, dass ihr in Los Angeles ansässiges Studio geschlossen wird. Das bedeutet für sie vermutlich, dass sie ihren Arbeitsplatz verloren haben. Laut EA soll es "bald Neuigkeiten zur weiteren Entwicklung der Marke geben".


eye home zur Startseite
Neratiel 31. Okt 2013

Ohne Fifa wäre EA wahrscheinlich schon längst Pleite gegangen, da mehr als die Hälfte der...

Technikfreak 31. Okt 2013

Dafür brauchst du nicht einmal Kurven, diese Statistik kannst du Linear darstellen. 1...

Saboteur. 31. Okt 2013

Also SW:TOR empfand ich nun nicht als Fehlentwicklung. Es hat einen unglaublichen Spa...

Nolan ra Sinjaria 31. Okt 2013

bist du der überwiegende Teil? gefühlt entspricht ein größerer Teil der Spielerschaft...

M.Kessel 30. Okt 2013

Firmen wie EA haben f2p nie begriffen. Sie machen immer pay2win.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. ifm electronic GmbH, Essen
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Gummersbach
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 35,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. und keine frage nach dem sinn oder unsinn?

    Prinzeumel | 21:15

  2. Re: Nanocom Klon?

    486dx4-160 | 21:10

  3. Re: "Latenz von weniger als 1ms"...

    Prinzeumel | 21:09

  4. Re: GEIL! Wenn das Keyboard kommt...

    Kleba | 21:06

  5. Re: ein Mod geplant, mit dem sich das Smartphone...

    Kleba | 21:04


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel