Victoria Big Battery: Feuer im Tesla-Netzspeicher in Australien ausgebrochen

Kein guter Start für einen neuen Netzspeicher von Tesla: Kurz nach Inbetriebnahme ist ein Feuer ausgebrochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Teslas Netzspeicher in South Australia (Symbolbild)
Teslas Netzspeicher in South Australia (Symbolbild) (Bild: Tesla/Screenshot: Golem.de)

Feuer in einem Tesla-Netzspeicher in Australien: In der neuen Big Battery im australischen Bundesstaat Victoria ist am Freitagmorgen (Ortszeit) eines der Akkumodule in Brand geraten.

Stellenmarkt
  1. Project Manager*in FCAS (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  2. First-Level-Supporter (m/w/d)
    PHYTEC Messtechnik GmbH, Mainz
Detailsuche

Das Feuer sei gegen 10 Uhr am Morgen ausgebrochen, teilte Louis de Sambucy, Chef des Energieversorgers Neoen Australia, mit. Verletzt wurde niemand, das Gelände wurde geräumt. Zudem wurde die Anlage vom Netz getrennt, so dass keine Gefahr für die Stromversorgung bestehe. Die örtliche Feuerwehr warnte vor giftigen Dämpfen. Die Anwohner sollten sich zusammen mit ihren Haustieren ins Haus begeben und dort Türen und Fenster schließen.

Die Victorian Big Battery gehört zu einem Windkraftwerk, das der französische Energieversorger Neoen westlich von Melbourne baute. Es wurde gerade erst fertiggestellt, wie die australische Tageszeitung The Sydney Morning Herald berichtete. Das Feuer brach wenige Stunden nach dem Start des Testbetriebs aus.

Ein Megapack brennt

Der Speicher besteht aus Teslas Megapack-Modulen, die eine Speicherkapazität von jeweils drei Megawattstunden haben. Insgesamt hat die Victorian Big Battery laut Neoen eine Kapazität von 450 Megawattstunden und eine Leistung von 300 Megawatt. Eines der Megapacks fing Feuer.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    19.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Tesla hatte Anfang 2018 mit Neoen den Bau des Speichers vereinbart, nachdem Tesla kurz zuvor in weniger als drei Monaten einen Netzspeicher fertiggestellt hatte. Mit einer Kapazität von knapp 130 Megawattstunden war es damals der größte Speicher dieser Art. Er steht im australischen Bundesstaat South Australia und speichert Strom aus einem nahegelegenen Windkraftwerk.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DX12forWin311 31. Jul 2021

Auch bei Hardware ist es günstig, die wie Software zu testen. Dafür fliegt halt Mal was...

Eldark 31. Jul 2021

Transportöse vom Schrank reingefallen Würde mir im Kopf kommen, hab deswegen schon...

Shismar 30. Jul 2021

... enthalten beide Akkutypen weder elementares Lithium, noch Natrium. Das Zauberwort...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /