• IT-Karriere:
  • Services:

Vicarious Visions: Diablo 2 statt Tony Hawk

Das Entwicklerteam Vicarious Visions arbeitet künftig bei Blizzard statt bei Activision. Leaks zufolge ist es für Diablo 2 Remake zuständig.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Tony Hawk's Pro Skater 1+2
Artwork von Tony Hawk's Pro Skater 1+2 (Bild: Activision)

Im Jahr 2005 hat Activision das Entwicklerstudio Vicarious Visions gekauft, nun wird das Team in Blizzard überführt und mehr oder weniger aufgelöst. Das mag nach einer eher formalen Änderung klingen, weil Activision und Blizzard ja gemeinsam das Gesamtunternehmen Activision Blizzard bilden.

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wesel

Allerdings bedeutet es für die rund 200 Mitarbeiter von Vicarious Visions, dass sie künftig an Spielen von Blizzard mitarbeiten. Zuletzt hatte das Team für Activision das hochgelobte Remake von Tony Haw's Pro Skater 1 + 2 und davor die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy produziert - also letztlich ebenfalls eine Neuauflage.

Meldungen in der US-Presse zufolge soll Vicarious Visions bei Blizzard für die Arbeit an einem Remake von Diablo 2 zuständig sein.

Diese Meldungen klingen durchaus glaubwürdig, dennoch sind ein paar Restzweifel angebracht: Ein derartiges Spiel wurde bislang nicht angekündigt und es würde in Konkurrenz zu Diablo 4 stehen - das offiziell bestätigt ist, für das es allerdings keinen Termin gibt.

Weiter heißt es in der US-Presse, dass die Mitarbeiter von Vicarious Vision ein früher hochkarätiges Team bei Blizzard ersetzen sollen, das zuletzt allerdings mit Warcraft III: Reforged ein Debakel abgeliefert hat und anschließend mehr oder weniger aufgelöst wurde - zum Teil durch freiwillige Abgänge der Entwickler.

Ein Vertreter von Blizzard hat offiziell im Gespräch mit Gamesindustry nur gesagt, dass die Mitarbeiter von Vicarious Vision langfristig für die Unterstützung unterschiedlicher Projekte zuständig sind.

Die bisherige Studiochefin Jen Oneal hat ab sofort den Titel der Blizzard Executive Vice President of Development, in dieser Funktion berichtet sie direkt an Blizzard-Chef J. Allen Brack.

Was mit dem Firmennamen Vicarious Vision geschieht, ist momentan nicht ganz klar. Das Team soll weiter an seinem Firmensitz in Albany bei New York arbeiten. Blizzard hat seine Zentrale in Irvine bei Los Angeles.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

JonaHH 27. Jan 2021 / Themenstart

Danke für die Tipps

Keepo 26. Jan 2021 / Themenstart

Blizzard ist die Tocherfirma von Activision Blizzard.

BlindSeer 26. Jan 2021 / Themenstart

Als Old School MMORPG Spieler war es für mich WOW, das hat nämlich unsere Anarchy Online...

derbauer5 26. Jan 2021 / Themenstart

Viel besser wäre das Original bei GOG, vllt mit HD Patch oder sowas.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /