Abo
  • Services:
Anzeige
ViaSat-1 im Compact Antenna Test Range (CATR)
ViaSat-1 im Compact Antenna Test Range (CATR) (Bild: Space Systems/Loral)

ViaSat Joint Venture: Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

ViaSat-1 im Compact Antenna Test Range (CATR)
ViaSat-1 im Compact Antenna Test Range (CATR) (Bild: Space Systems/Loral)

Eutelsat beginnt eine Partnerschaft mit dem US-Satellitennetzbetreiber ViaSat in Europa. Der ViaSat-3 könne eine Kapazität von 1.000 GBit/s für Satelliteninternet erreichen.

Eutelsat wird mit seinem US-Partner ViaSat ein Joint Venture in Europa gründen. Das gaben die Partner bekannt. Sitz des Gemeinschaftsunternehmens wird die Schweiz sein. ViaSat versorgt in den USA 700.000 Haushalte und ist bislang nicht in Europa aktiv.

Anzeige

Eutelsat und ViaSat verbindet eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Der US-Satellitennetzbetreiber stellt auch die Zugangstechnik für Endkunden selbst her. Der französische Satellitennetzbetreibe Eutelsat bezieht die Technik für seinen Tooway-Dienst von ViaSat, mit dem bis zu 20 MBit/s im Downstream und bis zu 6 MBit/s im Upstream erreicht werden.

ViaSat kündigte im Dezember 2015 an, in den USA, Europa und Asien High Throughput Satellites (HTS) zu betreiben. Der ViaSat-1, Ende 2011 gestartet, bietet 140 GBit/s Kapazität. Der ViaSat-2 werde zwischen 250 und 300 GBit/s und die siebenfache Abdeckung bieten. Der ViaSat-3 könne vermutlich 1.000 GBit/s erreichen. Der erste ViaSat-3 solle im Jahr 2019 starten.

Das Joint Venture für Satelliten-Internet kombiniert das heutige Breitbandgeschäft von Eutelsat mit der Technologie von ViaSat als Internet Service Provider für Endverbraucher.

Eutelsat-Chef Michel de Rosen sagte zu dieser neuen Partnerschaft: "ViaSat ist ein Partner dem wir vertrauen und den wir für seine Erfolgsbilanz bei der Setzung von Industriestandards und Entwicklung von Technologien wertschätzen, die neue Möglichkeiten für Breitbanddienste eröffneten. Dieses Joint Venture wird unsere Geschäftsbeziehung auf ein neues Niveau heben und qualitativ hochwertigen und erschwinglichen Internetdiensten in Europa wichtige Impulse geben."

Seit der Inbetriebnahme von KA-SAT im Jahr 2011 hat Eutelsat nach eigenen Angaben 190.000 Kunden in Europa und im Mittelmeerraum.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 15. Feb 2016

"The Maritime Man" o:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  2. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  3. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  4. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  5. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  6. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  7. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  8. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  9. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  10. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    ansi4713 | 14:40

  2. Re: das einzige was zählt

    bazoom | 14:40

  3. Re: Wahrscheinlichkeit eines Fahrzeugbrandes

    Bouncy | 14:39

  4. Re: Hausaufgaben

    PiranhA | 14:38

  5. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    Rexatelis | 14:37


  1. 13:49

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:38

  6. 10:40

  7. 10:23

  8. 10:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel