Viagra aus Saudi-Arabien: Schlimmster Spam-Tag mit fast 90 Prozent gemessen

Ein E-Mail-Filter in Deutschland verzeichnete am 29. Juni 2012 eine gigantische Spamwelle. Der Viagra-Werbemüll kam aus Saudi-Arabien.

Artikel veröffentlicht am ,
Viagra aus Saudi-Arabien: Schlimmster Spam-Tag mit fast 90 Prozent gemessen
(Bild: Eleven)

Der deutsche E-Mail-Sicherheitsanbieter Eleven hat mit fast 90 Prozent an einem Tag einen auffallend hohen Spam-Anteil gemessen. Am 29. Juni 2012 verzeichnete Eleven das höchste Spam-Aufkommen des gesamten ersten Halbjahres, wie das Berliner Unternehmen am 17. Juli 2012 bekanntgab. Mit einem Anteil von 89,2 Prozent war der größte Teil des E-Mail-Volumens unerwünschter Werbemüll.

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Software Support Spezialisten (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld
Detailsuche

Das Spam-Volumen lag wegen einer besonders großen Viagra-Kampagne um 234 Prozent über dem Halbjahresdurchschnitt. Im gesamten Juni 2012 wuchs das Spam-Aufkommen um 56,6 Prozent gegenüber dem Wert im Vormonat Mai.

Frank Rickert berichtete im Unternehmensblog von Eleven, dass die Spamwelle aus Saudi-Arabien kam, einem Land, das bisher nicht durch starken Spam-Versand aufgefallen war.

Eine einzige Textzeile in der Spam-Mail enthielt einen Link auf die Zielseite, der Rest der Nachricht bestand aus einem Random-Text. Am nächsten Tag nach der Versandwelle blieb der Viagra-Spam aus. Die Spam-Landschaft wurde von unseriösen Jobangeboten und gefälschten Luxuswaren dominiert. "Die Lage änderte sich erst am Abend, als neue Viagra-Spam-Wellen auftauchten. Sie setzten nun mit geändertem Design darauf, Spam-Filter zu passieren, die das Muster der letzten Tage zur Spam-Filterung nutzten", so Rickert. In der neuen Version kam der Viagra-Spam in der Vorlage eines Newsletters aber ohne Text, jedoch mit Verweis auf die Onlineversion des Newsletters.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eleven bietet einen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 45.000 Unternehmenskunden. Täglich werden über 1 Milliarde E-Mails geprüft und kategorisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharra 19. Jul 2012

Ja und sinnvolle Newsletter (von Vereinen usw) würden auf einen Schlag unbezahltbar...

Sharra 19. Jul 2012

Da hat nur ein verzweifelter Händler probiert, seine fälschlicherweise eingekaufte Ware...

IrgendeinNutzer 17. Jul 2012

+1 xD

Dumpfbacke 17. Jul 2012

So was wurde, wenn ich mich richtig erinnere, auch mit Ebay- Sachen schon gemacht...

h.reindl 17. Jul 2012

Es rechnet sich weil ein paar hochgradige vollidioten drauf rein fallen und noch viel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /