Vesa: Mini-Displayport verliert langsam an Bedeutung

Im Laufe der Zertifizierung der neuen DP8K-Kabel stellte sich heraus, dass die Bedeutung eines Teils der Displayport-Kabelinfrastruktur sinkt. Es ist der einst von Apple eingeführte Stecker, der kaum noch gebraucht wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Vor allem Apple verbaute einst konsequent Mini-Displayport, hier in der doppelten Thunderbolt-2-Ausführung.
Vor allem Apple verbaute einst konsequent Mini-Displayport, hier in der doppelten Thunderbolt-2-Ausführung. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Mini-Displayport verliert insbesondere im Hinblick auf die DP8K-Kabelzertifizierung an Bedeutung. Erstmals seit Bestehen des Standards hat die Vesa zwei unterschiedliche Kabel als Teil des Standards, doch beim Mini-DP-Stecker gebe es kein Interesse, wie uns das Standardgremium Vesa auf dem Mobilkongress Mobile World Congress in Barcelona sagte.

Die Nachfrage nach dem kleinen Stecker sinkt allgemein. Laut Vesa ist vor allem Displayhersteller Dell noch ein großer Verfechter des Standards. Das Unternehmen verwendet den Stecker vor allem für seine Daisychain-Monitore, um die Monitore mit nur einem Kabelweg von Monitor zu Monitor durchzuschalten, statt eine Sternverkabelung zu nutzen. Im Digital-Signage-Bereich ist zudem Grafikkartenhersteller Matrox weiter Nutzer der Mini-DP-Buchsen, setzt aber bei seinem 9-Monitor-Modell aber auf Mini-HDMI.

Dünnere Notebooks brauchten einst Mini-DP

Mini-Displayport wurde einst von Apple eingeführt und 2009 von der Vesa als Standard übernommen. Vor allem die damaligen Notebookdesigns profitierten von dem System und konnten dünner werden. In Zeiten von USB Typ C mit Displayport Alternate Mode braucht es diesen kaum noch. Auch Apple hat sich von der Stecker-Buchsen-Kombination zugunsten von USB Typ C als Displayausgang verabschiedet.

Die Vesa merkt das auch am Zertifizierungsprozess. Dem Gremium ist kein für DP8K zertifiziertes Mini-Displayport-Kabel bekannt. Vermutlich würden viele alte Kabeldesigns die Zertifizierung auch nicht bestehen. Die Kabel sind laut Vesa oft dünner und damit flexibler, was Probleme bei der erhöhten Datenübertragungsrate bringen könnte. Prinzipiell könnten die Kabel natürlich trotzdem für hohe Datenraten nutzbar sein, das Zertifikat garantiert dies nur, ist aber keine Bedingung.

Nachtrag vom 27. Februar 2018, 16:08 Uhr

Matrox verwendet Mini-HDMI bei seiner C900er-Serie und nicht wie fälschlich angegeben Displayport. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen und haben ihn korrigiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /