Vertiia: Ambulanz-Drohne mit Elektroantrieb soll 300 km/h erreichen

In ländlichen Regionen soll künftig eine Drohne Patienten zum Krankenhaus fliegen. Mit Tempo 300 ist sie schneller als ein Hubschrauber.

Artikel veröffentlicht am ,
AMSL Aero
AMSL Aero (Bild: Vertiia)

Ein futuristisches Fluggerät soll Menschen im ländlichen Australien künftig schneller ärztliche Hilfe bieten. Der Ambulanzflieger Vertiia wurde von der Firma AMSL Aero und der University of Sydney entwickelt, fliegt mit Elektroantrieb und erreicht nach Angaben von Careflight eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h. Er soll damit schneller als die meisten Hubschrauber und deutlich leiser sein.

Stellenmarkt
  1. IT-Projekt- und Portfolio-Manager (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich
  2. Junior Data Scientist (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
Detailsuche

Gedacht ist die Drohne mit acht Motoren für ländliche Regionen, in denen der Weg zum nächsten Krankenhaus lang und schwierig ist. Der Flugbetrieb werde zunächst mit Pilot und später autonom stattfinden, teilte der australische Hersteller mit. Patienten sollen aber nicht unbegleitet fliegen, ein Arzt wird mit an Bord sein. Insgesamt passen vier Menschen in das Flugzeug.

Die Reichweite des Gefährts soll künftig bei 800 km liegen, wobei ein Mix aus Akkus und Brennstoffzellen zum Einsatz kommt. Wird nur mit Akkus geflogen, verringert sich die Reichweite auf 250 km, wie Inceptive Mind berichtete. Aktuell ist die Brennstoffzellen- und Akkutechnik noch nicht in der Lage, diese Leistungen zu erzielen.

Vertiia ist ein elektrisch startendes und landendes Flugzeug mit einer schlanken Kabine. Die acht großen Propeller-Motorkombinationen sind auf zwei breiten Kohlefaserstangen verteilt. Das Gefährt ist in der Lage, senkrecht zu landen und zu starten und dann in den Horizontalflug überzugehen. Derzeit wird das Fluggerät im australischen New South Wales getestet, der Flugbetrieb soll angeblich 2023 starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

AllDayPiano 03. Dez 2020

Sieh doch einfach ins Datenblatt, auf das ich verlinkt habe. Die Hersteller schweigen...

Benutztername12345 02. Dez 2020

Aber sowas von.

Felon 02. Dez 2020

Ja, wahrscheinlich wurde die Rendering Grafik nur zu Marketingzwecken erstellt. Generell...

Conqi 02. Dez 2020

Im Pressetext von Careflight werden mal wieder die ganz großen Versprechungen rausgeholt...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /