Abo
  • Services:
Anzeige
Inktank, Entwickler des verteilten Dateisystems Ceph, erhält 1 Million US-Dollar von Mark Shuttleworth.
Inktank, Entwickler des verteilten Dateisystems Ceph, erhält 1 Million US-Dollar von Mark Shuttleworth. (Bild: Ceph.com)

Verteilte Dateisysteme: Mark Shuttleworth investiert 1 Million US-Dollar in Ceph

Inktank, Entwickler des verteilten Dateisystems Ceph, erhält 1 Million US-Dollar von Mark Shuttleworth.
Inktank, Entwickler des verteilten Dateisystems Ceph, erhält 1 Million US-Dollar von Mark Shuttleworth. (Bild: Ceph.com)

Das Unternehmen Inktank erhält 1 Million US-Dollar von Ubuntu-Gründer und Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth. Inktank ist für die Entwicklung des verteilten Dateisystems Ceph mitverantwortlich und bietet Dienste für dessen Einsatz in Unternehmen.

Der Canonical- und Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth investiert 1 Million US-Dollar in das Unternehmen Inktank. Das US-amerikanische Unternehmen ist für die Entwicklung des verteilten Dateisystems mitverantwortlich. Das Geld soll auch in die Community investiert werden, die ebenfalls an Ceph arbeitet.

Anzeige

Das Geld geht in Form einer Wandelanleihe an das Unternehmen. Es kann demnach später in ein Aktienpaket umgewandelt werden, sollte Inktank an die Börse gehen.

Bestandteil von Ubuntu 12.04

Ceph ist seit Kernel 2.6.34 fester Bestandteil von Linux. Linux 2.6.34 wurde Mitte Mai 2010 veröffentlicht. Zwar gibt es weitere verteilte Dateisysteme, etwa GlusterFS, allerdings wird Ceph seit geraumer Zeit von Ubuntu in dessen Servervariante unterstützt und ist auch das Standarddateisystem in der Virtualisierungslösung Openstack, in das Canonical ebenfalls investiert.

Inktank wurde erst im Mai 2012 von Ceph-Initiator Sage Weil gegründet. Neben Diensten zum Einsatz von Ceph unterhält Inktank einige Kernentwickler des Projekts. Außerdem unterstützt Inktank die Ceph-Gemeinschaft.

Das Dateisystem Ceph ermöglicht die Verwaltung von Daten über mehrere Clients hinweg. Das verteilte Dateisystem nutzt mehrere Dienste, um Hochverfügbarkeit zu gewährleisten. Es soll dabei keinen Single Point of Failure geben. Um die Geschwindigkeit der Dateizugriffe zu erhöhen, werden die Dateien per Striping im Netzwerk verteilt. Über adaptives Load-Balancing werden Daten mit den meisten Zugriffen über weitere Knoten repliziert.


eye home zur Startseite
RcRaCk2k 12. Sep 2012

Servus! Wir hatten vor einem Jahr mal CEPH auf unseren Nodes installiert. Wir sind weg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scandio GmbH, München, Augsburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. ESCHA GmbH & Co. KG, Halver
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€
  2. 12,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Was sind jetzt die Maximalstrafen?

    ShielD | 13:31

  2. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    pumok | 13:30

  3. Re: bei Linux funktioniert nix

    ptepic | 13:29

  4. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Friedhelm | 13:29

  5. Re: Der Standort eines Servers sollte schlicht...

    Daniel Stefanovski | 13:29


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel