• IT-Karriere:
  • Services:

Hash-Verfahren

Kryptographische Hash-Algorithmen sind ein wichtiger Teil vieler Verschlüsselungsprotokolle. Im Jahr 2005 kam einige Bewegung in die Debatte um Hash-Verfahren: Die Chinesin Wang Xiaoyun präsentierte einen Kollisionsangriff auf das bis dahin oft eingesetzte MD5. Auch das jüngere SHA-1 galt nicht mehr als sicher.

Stellenmarkt
  1. Robert Koch-Institut, Wildau
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach

Bis heute konnte zwar noch niemand öffentlich eine Kollision auf SHA-1 präsentieren, jedoch gilt es nur als eine Frage der Zeit, bis das gelingt. Sowohl SHA-1 als auch dessen Nachfolger SHA-2 wurden von der NSA entwickelt. Allerdings gilt SHA-2 inzwischen als sehr gut untersucht. SHA-3 wurde ähnlich AES in einem Wettbewerb gekürt, doch bislang fehlt die finale Version des neuen Standards.

Kollisionsangriffe, wie sie auf MD5 und vermutlich auf SHA-1 möglich sind, sind nur unter speziellen Bedingungen ein Sicherheitsproblem. Dazu zählen etwa digitale Signaturen. An vielen Stellen können auch die alten Hash-Verfahren eingesetzt werden. Allerdings ist es oft schwierig herauszufinden, ob in einer bestimmten Situation ein Kollisionsangriff ein Problem darstellt. Im Zweifel sollte man daher kollisionsresistente Verfahren nutzen.

Fazit: Obwohl SHA-2 von der NSA entwickelt wurde, gilt es als sehr sicher. MD5 und SHA-1 sollten nicht mehr verwendet werden. SHA-3 ist noch nicht final verabschiedet, besitzt aber einige interessante Eigenschaften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Elliptische KurvenQuantencomputer 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 499,99€

ibito 23. Okt 2018

Alle Verschlüssellungsprogramme gegen Quantencomputer machtlos. Nach meiner Überzeugung...

nur so 28. Jan 2014

Was sind bei dir "echte Zufallszahlen"? Nur weil etwas aus der Natur per Geräusch...

hardwerker 09. Dez 2013

Arcady, du schreibst an den Fakten vorbei, Enigma hat sich nicht bewährt, sondern wurde...

Tiberius Kirk 08. Dez 2013

He, die Seite gibt's ja wirklich! Allerdings hat die wohl eine ganz eigene...

Goody 19. Okt 2013

Sqrt(2^256) = 2^(256 / 2) = 2^128 Hier geht es um Bit Verschlüsselung. Richtig...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /