Abo
  • Services:

Wire - Messenger aus Berlin

Es gibt einige Alternativen, die auch ohne Teilnahme an den Play Services funktionieren. Der in Berlin ansässige Messenger-Dienst Wire setzt zwar standardmäßig auch auf den Playstore als Distributionskanal. Nutzer können aber auch die APK direkt von der Webseite des Anbieters herunterladen und diese so ohne Play Services nutzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Haufe Group, Stuttgart

Wire nutzt zur Verschlüsselung ein selbst entwickeltes Protkoll unter Verwendung des Double-Ratchet-Algorithmus. Signal empfiehlt die von Wire entwickelte Umsetzung nicht: "Sie benutzen nicht das Signal-Protokoll, sondern ein selbst entwickeltes Protokoll, das wir nicht empfehlen" Genauere Angaben zu der Kritik macht Open Whisper System indes nicht.

Installieren Nutzer die APK ohne den Playstore, funktionieren auch die Benachrichtigungen - auch in diesem Fall über Websockets. Dies mache sich in einem im Vergleich etwas höheren Akkuverbrauch bemerkbar, teilte Wire auf Golem.de-Anfrage mit.

Registrierung ohne Telefonnummer

Bei Wire können Nutzer sich auch ohne Angabe der Telefonnummer registrieren - müssen die Registrierung dann aber auf einem anderen Gerät als einem Smartphone vornehmen. Wire bietet neben den Clients für Android und iOS auch vollwertige Desktop-Clients für Windows und MacOS an. Linux-Nutzer können auf eine Web-App oder einen Client in der Beta-Version zurückgreifen. Die verschlüsselten Inhalte sind auf allen Clients abrufbar. Der Quellcode der Clients liegt vor, nur der Server von Wire ist proprietär. Möglicherweise soll der Code dafür in Zukunft auch geöffnet werden wie uns das Unternehmen mitteilte, dann könnten auch Föderationen mit Forks möglich werden.

Der Funktionsumfang von Wire ist größer als der von Signal. Nutzer können verschlüsselte Telefonate in guter Qualität führen, auch Videoanrufe sind möglich. Die Benutzeroberfläche ist aufgeräumt und modern. Außerdem gibt es eine dynamische Linkvorschau - hier kritisieren einige Nutzer jedoch, dass ungeprüft Java-Script-Code ausgeführt werde.

Es gibt auch Kritik

Kritiker von Wire bemängeln wie der Sicherheitsforscher Mike Kuketz, dass das Unternehmen keine detaillierten Angaben zum Firmensitz veröffentliche. Am Berliner Standort des Unternehmens finden jedoch häufig Veranstaltungen in den Räumen von Wire statt. Ebenfalls kritisch gesehen werden die anonym registrierten DNS-Einträge. Auf Grund eines in Kalifornien angegebenen Gerichtsstandes bezweifeln mehrere Personen, dass das Unternehmen nur europäischem Datenschutzrecht unterliege. Tatsächlich dürfte das Unternehmen auf Grund der eingesetzten Verschlüsselung und der pseudonymen Registrierung nur über wenig relevante Daten verfügen.

Auch Wire hatte Anfang 2016 eine Auseinandersetzung mit Marlinspike, dabei ging es um eine angeblich geforderte Lizenzsumme des Signal-Gründers. Die Streitigkeiten landeten kurzzeitig vor Gericht, letztlich erfolgte aber eine außergerichtliche Einigung.

 Verschlüsselung: Signal-Verschlüsselung ohne Googles Play-Dienste nutzenOmemo: Signal-verschlüsselt chatten auf XMPP-Basis 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

x00x 06. Nov 2016

Das Hauptargument für Signal ist eine abhörsichere Verbindung. Laufen die Push...

FreiGeistler 06. Nov 2016

Syntafin 05. Nov 2016

Auch Conversations kann man ohne Google Play nutzen, einfach selbst compilieren oder via...

Wallbreaker 04. Nov 2016

Bedaure aber Tox ist nach etlichen Jahren immer noch inhärent fehlerhaft, und die Clients...

HSB-Admin 04. Nov 2016

Bliebe noch der hohe Overhead - falls relevant ^^


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /