Abo
  • IT-Karriere:

Verschlüsselung: Outlook versendet S/MIME-Mails auch unverschlüsselt

Eine Sicherheitslücke in Outlook hat zur Folge, dass per S/MIME verschlüsselte Mails auch im Klartext mitgesendet werden. Microsoft hat den Fehler am Patchday behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat eine Sicherheitslücke in Outlook geschlossen.
Microsoft hat eine Sicherheitslücke in Outlook geschlossen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft hat eine kritische Sicherheitslücke in der E-Mail-Anwendung Outlook geschlossen. Das Programm hatte zuvor für mindestens sechs Monate bei mit S/MIME verschlüsselten E-Mails in bestimmten Fällen jeweils auch eine unverschlüsselte Kopie mitgesendet. Der Bug wurde von der Sicherheitsfirma SEC Consult entdeckt.

Stellenmarkt
  1. FCA Bank Deutschland GmbH, Heilbronn
  2. ivv GmbH, Hannover

S/MIME ist eine Alternative zur E-Mailverschlüsselung mit PGP und wird vor allem im Kontext von Behörden und Unternehmen eingesetzt. Die eigentlich verschlüsselten Nachrichten können aufgrund des Fehlers mit relativ geringen technischen Kenntnissen mitgelesen werden, etwa wenn per Phishing Zugriff auf ein Outlook-Konto erlangt wird. Als alternativen Angriff nennt SEC Consult einen Man-in-the-Middle-Angriff auf die Verbindung, dazu wären aber deutlich mehr Kenntnisse notwendig.

Der Fehler tritt auf, wenn Nachrichten als Plaintext codiert werden, im HTML-Format versendete Nachrichten sind also nicht betroffen. Der Plaintext wird mitgesendet, wenn Nachrichten über das Microsoft-Exchange-eigene Protokoll versendet und empfangen werden. Werden Nachrichten über Exchange verschickt, aber per IMAP abgerufen, ist dies nicht der Fall. Wenn Nachrichten hingegen über SMTP verschickt und per IMAP abgerufen werden, kann der Inhalt der Nachricht wiederum ausgelesen werden.

  • Der Fehler sorgt dafür, dass eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitgelesen werden können (Bild: SEC Consult)
  • Der Fehler sorgt dafür, dass eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitgelesen werden können (Bild: SEC Consult)
  • Die Kennzeichnung deutet auf eine verschlüsselte Mail hin (Bild: SEC Consult)
  • Der Klartext ist trotz Verschlüsselung lesbar. (Bild: SEC Consult)
  • Der Klartext ist trotz Verschlüsselung lesbar. (Bild: SEC Consult)
  • Der Klartext ist trotz Verschlüsselung lesbar. (Bild: SEC Consult)
  • Der Klartext ist trotz Verschlüsselung lesbar. (Bild: SEC Consult)
Der Fehler sorgt dafür, dass eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitgelesen werden können (Bild: SEC Consult)

Nach Angaben von SEC Consult hebelt die Sicherheitslücke "Das Prinzip der End-to-End-Verschlüsselung komplett aus und führt sie ad absurdum." Markus Robin, General Manager von SEC-Consult, sagte Golem.de: "Hier hat die Qualitätssicherung bei Microsoft leider in vollem Umfang versagt. Das hätte jemandem im Hause Microsoft auffallen müssen." Von dem Problem ist der Text der E-Mails betroffen, Anhänge nicht, wie SEC Consult mitteilt.

Schwachstelle besteht seit 2017

Der Fehler sei nach einem Update von Microsoft im Mai 2017 in die Applikation gekommen. SEC Consult habe diese bei routinemäßigen Überprüfungen der eigenen Software entdeckt. Zunächst habe man an einen Konfigurationsfehler geglaubt, sagte Robin. Ein komplett neu aufgesetztes System sei aber ebenfalls verwundbar gewesen. Daher habe man Microsoft im August über das Problem informiert, das Unternehmen habe die Sicherheitslücke dann bestätigt.

Microsoft hat keinen Workaround vorgestellt, wie alte E-Mails geschützt werden können. Das Unternehmen geht davon aus, dass es "unwahrscheinlich" sei, dass die Sicherheitslücke ausgenutzt wird.

Microsoft bedankt sich bei Simon Hofer und Stefan Viehböck von SEC Consult und Florian Gattermeier und Heinrich Wiederkehr von ERNW für die Hinweise.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

Blarks 14. Okt 2017

Niemand nutzt S/Mime oder sonst eine Verschlüsselung. Seit Jahrzehnten versuche ich...

FreiGeistler 11. Okt 2017

Button "QR generieren" klicken, auf dem Phone "QR Scannen" klicken. Den Rest von deinem...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /