Abo
  • Services:
Anzeige
Der Elektronikhersteller Bosch bringt eine neue Smart-Home-Reihe auf den Markt.
Der Elektronikhersteller Bosch bringt eine neue Smart-Home-Reihe auf den Markt. (Bild: AFP)

Vernetztes Zuhause: Bosch bringt ab Januar 2016 neue Smart-Home-Produkte

Der Elektronikhersteller Bosch bringt eine neue Smart-Home-Reihe auf den Markt.
Der Elektronikhersteller Bosch bringt eine neue Smart-Home-Reihe auf den Markt. (Bild: AFP)

Der Elektronikhersteller Bosch erweitert seine Palette an Smart-Home-Produkten: Neben Waschmaschinen und Trocknern sollen ab Januar 2016 auch Energiesparkomponenten und Fenstersensoren erhältlich sein. Dafür wurde extra eine Tochterfirma gegründet.

Anzeige

Das Unternehmen Bosch will seine Sparte für vernetzte Heimprodukte ausbauen und hat zu diesem Zweck eine Tochterfirma gegründet. Produkte für das Smart Home - also das intelligent vernetzte Zuhause - sollen ab dem 1. Januar 2016 auf den Markt kommen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Gerlingen mitteilte.

Energiespar-Automatiken, Einbruchsmelder und Fenstersensoren

Die Beschäftigtenzahl der neuen Firma Robert Bosch Smart Home GmbH soll im Laufe des Jahres 2016 ausgebaut werden und letztlich im unteren dreistelligen Bereich liegen. An Produkten soll es Energiespar-Automatiken, Einbruchsmelder und Fenstersensoren geben. Alle Smart-Home-Komponenten sollen auch per Smartphone steuerbar sein. Welcher Standard benutzt wird, ist nicht bekannt.

Bosch sieht im Smart-Home-Bereich offenbar einen Wachstumsmarkt, der groß genug für eine eigene Tochterfirma ist. Dabei zeigen jüngste Studien, dass etwa in Deutschland der Anteil der Smart-Home-Nutzer noch sehr gering ist.

Smart-Home-Systeme können Haushalte automatisieren

Mit Hilfe von Smart-Home-Komponenten lassen sich - je nach verwendetem System - unterschiedliche Bereiche des Zuhauses steuern. Beim jüngst von Golem.de getesteten Home-Control-System von Devolo etwa können Nutzer die Heizung mit Thermostataufsätzen automatisieren, Lampen mit Schaltkontakten an Türen oder Fenstern kombinieren oder Steckdosen mit aufklebbaren Funkschaltern aktivieren.

Die Sicherheit mancher Systeme scheint aber nicht immer gegeben zu sein: So konnten Sicherheitsforscher auf der Sicherheitskonferenz Deepsec in Wien ein Zigbee-basiertes Türschloss unter anderem mit Hilfe eines Raspberry Pi übernehmen und öffnen.


eye home zur Startseite
Gewürzwiesel 27. Nov 2015

Die Tochterfirma wurde nicht von BSH sondern vom Mutterkonzern gegründet, weshalb das...

itler60 27. Nov 2015

und mit Blick auf Reparierbarkeit und Ressorcensparsamkeit!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel