Angriff aus der Ferne möglich

Angreifen lässt sich demnach auch die Telematic Communication Box (TCB), die die Kommunikation des Autos über eine Mobilfunkverbindung mit dem BMW-Backend ermöglicht und von der Peiker Acustic GmbH (jetzt Valeo) produziert wird. Diese unterstützt den GSM- und den UMTS-Standard sowie das Next Generation Telematics Protocol (NGTP). Mit Hilfe von USRP und OpenBTS setzten die Forscher eine GSM-Basisstation auf (Imsi-Catcher), um über einen Man-in-the-Middle-Angriff Befehle an das Auto zu senden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter IT - SAP Basis (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
  2. Junior Client Administrator (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
Detailsuche

Den Forschern sei es "nach hartem Reverse Engineering" gelungen, einen Speicherfehler auszunutzen, um den Verschlüsselungsschutz durch HTTPS zu umgehen. Dadurch sei eine beliebige Codeausführung von außen auf der Firmware möglich. "Wir können immer noch aus der Entfernung die TCB ohne jede Nutzerinteraktion rooten und beliebige Diagnosenachrichten senden, um die ECUs auf den CAN-Bussen wie PT-CAN und K-CAN zu kontrollieren", heißt es weiter.

Lücken noch nicht geschlossen

Auf diese Weise sei es möglich, auch bei höheren Geschwindigkeiten sogenannte UDS-Befehle (Unified Diagnostic Services) an die Steuergeräte zu schicken. Das könne ernsthafte Sicherheitsprobleme verursachen, wie beispielsweise das Zurücksetzen eines Steuergerätes während der Fahrt. Nach Angaben der Forschern ist es über die beschriebenen Angriffsszenarien möglich, sowohl auf die Haupteinheit als auch auf die Telematik-Verbindungsbox zuzugreifen und eine Hintertür zu installieren, um kontrollierte Diagnosenachrichten an die Steuergeräte zu schicken.

BMW bestätigte in einem der Studie beigefügten Schreiben vom 21. Mai 2018 die Sicherheitslücken und versicherte, einige davon bereits über ein Fernwartungsupdate geschlossen zu haben. Andere Sicherheitsverbesserungen würden derzeit zusammen mit den Zulieferern entwickelt und als Software-Updates den Kunden zur Verfügung gestellt. Ein genaues Datum dafür nannte BMW nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vernetztes Fahren: Forscher finden 14 Sicherheitslücken in BMW-Software
  1.  
  2. 1
  3. 2


Niaxa 28. Mai 2018

Ich weis nicht was du hast. Ich bekomme bei fast allen Autos die Austattung die ich...

Niaxa 28. Mai 2018

Kannst du uns das mal nachweisen? So krasse Sachen glaube ich leider immer erst wenn ich...

Niaxa 28. Mai 2018

Nichts ist autonom. Das ist lediglich ein Buzzword, welches einen technischen Fortschritt...

S-Talker 28. Mai 2018

WOW. Das fällt erst jetzt auf? Das steht auch im krassen Widerspruch zu dem was ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

  3. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /