Abo
  • Services:

Verluste: Barnes & Noble baut keine eigenen Nook-Tablets mehr

Barnes & Noble will künftig keine eigenen Nook-HD-Tablets mehr entwickeln. Stattdessen sollen im Rahmen eines Ko-Brandings Geräte von Partnern mit dem Nook-Logo versehen werden. Die E-Ink-Reader sollen weiterhin vom B&N entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nook HD+
Nook HD+ (Bild: Barnes & Noble)

Die US-Buchhandelskette Barnes & Noble will die Android-Tablets Nook HD künftig nicht mehr selbst, sondern von einem Partnerunternehmen entwickeln lassen. Das teilte das Unternehmen parallel zur Veröffentlichung der Quartalszahlen und Jahreszahlen mit, die nicht gut ausfielen. Die Nook-Division verursachte im abgelaufenen Quartal einen Verlust von 177 Millionen US-Dollar gegenüber 77 Millionen US-Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Umsatz brach im gleichen Zeitraum von 164 Millionen US-Dollar auf 108 Millionen Dollar ein.

Stellenmarkt
  1. d.velop AG, Gescher
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Die finanziellen Risiken, die dem Unternehmen durch den hohen Konkurrenzdruck im Tablet-Markt drohen, will das Unternehmen nicht mehr eingehen. Das Unternehmen hat 7 und 9 Zoll große Modelle im Sortiment, die noch bis Ende des Jahres 2013 weiterverkauft werden sollen, bis die Lager geräumt sind.

  • Das 7-Zoll-Tablet Nook HD... (Bild: Barnes & Noble)
  • ... gibt es in zwei Gehäusefarben. (Bild: Barnes & Noble)
  • Sein Display hat eine höhere Auflösung als das gleich große Kindle Fire und das Nexus 7. (Bild: Barnes & Noble)
  • Das Gerät gibt es mit 8 GByte und 16 GByte internem Speicher. (Bild: Barnes & Noble)
  • Barnes & Noble startet im Herbst ein Videoangebot. (Bild: Barnes & Noble)
  • Das Tablet Nook HD+ hat einen 9 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Barnes & Noble)
  • Von der Auflösung her ist es dem großen Kindle Fire HD ebenbürtig, nicht aber dem iPad 3. (Bild: Barnes & Noble)
  • Das Tablet gibt es nur in einer Farbe, aber mit zwei Speichervarianten: 16 GByte und 32 GByte. (Bild: Barnes & Noble)
  • Die Tablets sollen nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien auf den Markt kommen. (Bild: Barnes & Noble)
Das 7-Zoll-Tablet Nook HD... (Bild: Barnes & Noble)

Wer künftig die Nook-Tablets entwickelt, teilte der Buchhändler nicht mit, der die Geräte nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien verkauft.

Das Nook HD mit 7-Zoll-Bildschirm ist knapp 20 x 13 cm groß, etwa 1 cm dick und wiegt 315 Gramm. Die Auflösung liegt bei 1.440 x 900 Pixeln. Das Nook HD+ gibt es mit 9-Zoll-Bildschirm und 1.920 x 1.280 Pixeln. B&N hatte die Preise für die Android-basierten Tablets bereits unter das Niveau der Kindle Fire HD gesenkt.

Das Nook HD+ mit 16 GByte kostete zur Markteinführung in der zweiten Jahreshälfte 2012 270 US-Dollar. Mittlerweile wird es für rund 150 US-Dollar angeboten. Amazons vergleichbares Kindle Fire HD mit 8,9 Zoll großem Bildschirm kostet 270 US-Dollar.

Die E-Book-Reader Simple Touch und Simple Touch with Glowlight sollen jedoch nach wie vor von Barnes & Noble kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Rosch 26. Jun 2013

Hatte ich auch schon gesehen. Aber 150US$ sind derzeit ca. 115¤. Selbst wenn da noch...

Husten 26. Jun 2013

nur weil du was nicht kennst ist es nicht 0815 :) in newyork ist so ein laden an jeder...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /