Verlust befürchtet: Tesla baut und verkauft weniger Autos

Tesla hat im ersten Quartal 2019 weltweit 63.000 Autos ausgeliefert, wovon 50.900 Model 3 sind. Gegenüber dem vergangenen Quartal sind das 31 Prozent weniger Fahrzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 im Verkaufsraum in Berlin
Model 3 im Verkaufsraum in Berlin (Bild: Andreas Donath)

Tesla wird nach einer Investorennotiz im ersten Quartal 2019, das nun abgeschlossen ist, vermutlich einen Verlust einfahren. Um Befürchtungen weitreichender Art entgegenzutreten, schreibt Tesla auch explizit, dass genügend Geld zur Verfügung stehe. Außerdem bekräftigte Tesla, dass es wie geplant etwa 360.000 bis 400.000 Autos im Gesamtjahr ausliefern werde.

Stellenmarkt
  1. IT Security Administrator (m/w/d)
    RENK GmbH, Augsburg
  2. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
Detailsuche

Im ersten Quartal 2019 wurden 77.100 gebaut, davon 62.950 Model 3 und 14.150 Model S und X. Im letzten Quartal 2018 wurden 61.394 Model 3 gebaut und 25.161 Model S und X. Tesla hat also nicht unbedingt mit dem Model 3 ein Problem, sondern mit den höherpreisigen Modellen, von denen deutlich weniger gebaut werden konnten. Einen Grund nannte der Elektroautohersteller nicht.

Kurz vor Ende des Quartals begann Tesla, auch das Model 3 in China und in Europa auszuliefern, doch selbst das brachte nicht die erwartete Erhöhung der Auslieferungszahlen. Das mag auch daran liegen, dass Tesla nur eine Fabrik im Westen der USA besitzt, die aber für den Weltmarkt produziert und die Fahrzeuge teilweise über weite Strecken ausgeliefert werden müssen. Etwa 10.600 Fahrzeuge sind zum Ende des Quartals zu Kunden unterwegs und gelten damit auch noch als nicht ausgeliefert.

Am 1. März 2019 kündigte Tesla das Model 3 in der Standardvariante für 35.000 US-Dollar netto an - wie von Anfang an von Firmenchef Elon Musk versprochen. Mittlerweile häufen sich aber Beschwerden, nach denen Tesla Kunden darüber informiert hat, dass sich die Auslieferung verzögert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SJ 06. Apr 2019

Ne, habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, dass Autos für den europäischen Markt...

ulink 05. Apr 2019

Eben, endlich hat es einer verstanden. Danke. Meine Frau (die an solchen Details weder...

Dwalinn 05. Apr 2019

Ein paar Spezialisten schaffen das sicher auch jetzt schon. :D

SanderK 05. Apr 2019

So sieht es aus! Bei der Klasse bin ich mittlerweile auch Angekommen :)

thinksimple 05. Apr 2019

Falsches Preisschild? Erschleichung von Steuergeldern? Man hats halt probiert und wurde...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Raumfahrt: Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
    Raumfahrt
    Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace

    Arianespace soll eine kleine wiederverwendbare Rakete entwickeln. Das Konzept kommt zu spät, ist zu klein und wirtschaftlich wie politisch fragwürdig.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern
     
    Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern

    Wer bei Media Markt aktuell ausgewählte Kopfhörer von Yamaha kauft, kann sparen und sich bis zu 50 Euro Cashback sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Facebook: Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen
    Facebook
    Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen

    Meta hat eine Website zum Verkauf von Facebook-Sternen gestartet. Damit vermeidet das Unternehmen Provisionszahlungen an Apple und Google.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /