Verlorene Welten: Disney plant neue Star-Wars-Serie für Disney+

Der Roman Verlorene Welten soll die Basis für die neue Star-Wars-Serie sein, die für Disney+ geplant ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Buchcover von Star Wars - Verlorene Welten
Buchcover von Star Wars - Verlorene Welten (Bild: Lucasfilm)

Disney will die Marke Star Wars weiter für den Dienst Disney+ nutzen, um neue Abonnenten zu gewinnen oder zu halten. Wie die Webseite The Hashtag Show berichtet, hat sie von anonymen, aber verlässlichen Quellen erfahren, dass der Roman Verlorene Welten (Lost Stars) verfilmt werden soll.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (d/m/w) - Firmware
    OSRAM GmbH, Paderborn
  2. IT-Referent*in (m/w/d)
    Bundesnetzagentur, Bonn, Berlin, Cottbus, Mainz, Saarbrücken
Detailsuche

Verlorene Welten ist einer der neueren Star-Wars-Romane von Claudia Gray, der 2015 in den USA erschienen ist und danach auch in Deutschland in den Verkauf gegangen ist. Das Buch ist als Jugendroman konzipiert und es gibt eine Manga-Buch-Variante davon. Die Geschichte handelt von zwei Rekruten der Imperialen Akademie, die in den Konflikt zwischen dem Imperium und der Rebellion hineingezogen werden. Er ist eng an die Schlacht von Jakku und die Ereignisse davor angelehnt.

Der Roman ist inhaltlich im Zeitraum zwischen den Star-Wars-Kinofilmen Die Rückkehr der Jedi Ritter von 1983 und Das Erwachen der Macht von 2015 angesiedelt. Die Verfilmung soll als Animationsserie realisiert werden. Zu diesem Schritt soll sich Disney entschieden haben, nachdem die Star-Wars-Serie Visionen Ende 2021 erfolgreich bei Disney+ gelaufen ist.

Verlorene Welten soll Star-Wars-Universum erweitern

Auch die Verfilmung von Verlorene Welten soll bei Disney+ im Abo erscheinen. Noch ist aber unklar, wann die Serie veröffentlicht wird. Bisher soll es auch noch keine Angaben zur Besetzung geben. In welchem Stadium Disney gerade ist, das Projekt zu realisieren, ist nicht bekannt.

Die ganze Welt von Disney+
Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Verlorene Welten wurde von vielen Fans als gelungener Roman im Star-Wars-Universum angesehen und erhielt viele positive Rezensionen. Wie stark die Serie sich an den Roman halten wird, ist noch nicht absehbar.

Neben Star-Wars-Serien setzt Disney bei der Strategie für Disney+ auch stark auf Serien der Marvel-Comicreihe. Mit beiden Marken will Disney dafür sorgen, dass Kunden Disney+ abonnieren und im Idealfall das Abo danach weiter nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Misuke 04. Feb 2022

...und verfilmt seine 3 Bücher. Einfach die bessere Fortsetzung der Star Wars Reihe nach...

Grover 04. Feb 2022

Eigentlich müsste zeitlich doch auch die Neugründung des Jedi Orden durch Luke anstehen...

Emulex 03. Feb 2022

Aber doch nur in Details, die man als "künstlerische Freiheit" schon aus so vielen Film...

the_spacewurm 03. Feb 2022

Es soll ja ne Serie (oder Serien) und andere Medien (Bücher Comics) geben die in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. SSDs und Speicher: Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien
    SSDs und Speicher
    Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien

    Während die nächste Grafikkartengeneration vorerst mit GDDR6X auf den Markt kommt, bereitet sich Marktführer Samsung bereits auf GDDR7 vor.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /