• IT-Karriere:
  • Services:

Verlorene Partitionen nach Update: Microsoft patcht nervigen Bug in Windows 10

Wer nach dem Anniversary-Update von Windows 10 seine Partitionen vermisst hat, kann auf Besserung hoffen. Microsoft will in Kürze einen Patch herausbringen. Unklar ist bislang, ob Kunden im Insider-Programm den Patch früher bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen.
Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen. (Bild: Thomas Mukoya/Reuters)

Microsoft wird einen kritischen Bug in Windows 10 beheben, der nach Installation des Anniversary Update bei einigen Nutzern auftritt, wie Softpedia berichtet. Nach der Installation berichteten zahlreiche Nutzer, dass einige Partitionen der Festplatte nicht mehr angezeigt würden, ein Zugriff auf die Daten war nicht mehr möglich. Nach Angaben von Microsoft sind die Daten aber nur versteckt, nicht verloren.

Stellenmarkt
  1. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main
  2. SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

"Danke für jedermanns Input und Geduld. Microsoft plant, mit dem nächsten Windows-Update einen Bugfix an die Nutzer herauszugeben, der die Mehrheit der Probleme mit falsch erkannten Partitionen beheben soll", sagte ein Ingenieur des Unternehmens zu Softpedia.

Wann genau der Patch erscheint ist noch nicht bekannt

Nach Angaben von Softpedia steht noch nicht fest, ob der Patch am kommenden Patchday an alle Kunden verteilt wird, oder ob Microsoft die Fehlerbehebung zunächst den Windows-Insidern zur Verfügung stellt. Wir haben Microsoft um eine Stellungnahme gebeten. Der Patch-Tuesday ist heute, wir haben bislang kein entsprechendes Update erhalten.

Tritt das Problem auf, werden die betroffenen Partitionen nicht im Windows-Explorer angezeigt, in der Datenträgerverwaltung werden die entsprechenden Festplattenbereiche als "RAW" angezeigt. Microsoft rät davon ab, die Dateien selbst wiederherstellen zu wollen - das könne zum Dateiverlust führen. Nach Angaben von Microsoft gibt es nur "eine kleine Zahl von Berichten" über entsprechende Probleme.

Das Anniversary Update hatte zu verschiedenen Problemen bei Nutzern geführt. Installationen auf einer SSHD führen unter Umständen zu einem Abbruch des Vorgangs, außerdem können Kindle-Lesegeräte den Rechner zum Absturz bringen, auch mit Webcams kann es Probleme geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. 77,97€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...

Echnaton 15. Sep 2016

Mir vorwerfen ich red mir das ein, und schreibst gleichzeitig die Firmen nutzen das aus...

schueppi 15. Sep 2016

Also auch kleine Firmen welche wir betreuen haben die "wichtigen Daten" nicht auf einem...

Hotohori 14. Sep 2016

Quark, 6.3.9600 oder Manche empfinden auch den 6.1.7601 als deutlich besseren Bugfix. ;)

Hotohori 14. Sep 2016

Tja, ich hab außer dem Windows Defender auch keine AntiViren Software drauf und behaupte...

Hotohori 14. Sep 2016

Ich muss gestehen, dass ich das Avast in dem Fall nicht mal übel nehmen kann. ;D Was...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

      •  /