Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen.
Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen. (Bild: Thomas Mukoya/Reuters)

Verlorene Partitionen nach Update: Microsoft patcht nervigen Bug in Windows 10

Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen.
Ein Update des Anniversary-Update soll fehlende Partitionen wiederherstellen. (Bild: Thomas Mukoya/Reuters)

Wer nach dem Anniversary-Update von Windows 10 seine Partitionen vermisst hat, kann auf Besserung hoffen. Microsoft will in Kürze einen Patch herausbringen. Unklar ist bislang, ob Kunden im Insider-Programm den Patch früher bekommen.

Microsoft wird einen kritischen Bug in Windows 10 beheben, der nach Installation des Anniversary Update bei einigen Nutzern auftritt, wie Softpedia berichtet. Nach der Installation berichteten zahlreiche Nutzer, dass einige Partitionen der Festplatte nicht mehr angezeigt würden, ein Zugriff auf die Daten war nicht mehr möglich. Nach Angaben von Microsoft sind die Daten aber nur versteckt, nicht verloren.

Anzeige

"Danke für jedermanns Input und Geduld. Microsoft plant, mit dem nächsten Windows-Update einen Bugfix an die Nutzer herauszugeben, der die Mehrheit der Probleme mit falsch erkannten Partitionen beheben soll", sagte ein Ingenieur des Unternehmens zu Softpedia.

Wann genau der Patch erscheint ist noch nicht bekannt

Nach Angaben von Softpedia steht noch nicht fest, ob der Patch am kommenden Patchday an alle Kunden verteilt wird, oder ob Microsoft die Fehlerbehebung zunächst den Windows-Insidern zur Verfügung stellt. Wir haben Microsoft um eine Stellungnahme gebeten. Der Patch-Tuesday ist heute, wir haben bislang kein entsprechendes Update erhalten.

Tritt das Problem auf, werden die betroffenen Partitionen nicht im Windows-Explorer angezeigt, in der Datenträgerverwaltung werden die entsprechenden Festplattenbereiche als "RAW" angezeigt. Microsoft rät davon ab, die Dateien selbst wiederherstellen zu wollen - das könne zum Dateiverlust führen. Nach Angaben von Microsoft gibt es nur "eine kleine Zahl von Berichten" über entsprechende Probleme.

Das Anniversary Update hatte zu verschiedenen Problemen bei Nutzern geführt. Installationen auf einer SSHD führen unter Umständen zu einem Abbruch des Vorgangs, außerdem können Kindle-Lesegeräte den Rechner zum Absturz bringen, auch mit Webcams kann es Probleme geben.


eye home zur Startseite
Echnaton 15. Sep 2016

Mir vorwerfen ich red mir das ein, und schreibst gleichzeitig die Firmen nutzen das aus...

schueppi 15. Sep 2016

Also auch kleine Firmen welche wir betreuen haben die "wichtigen Daten" nicht auf einem...

Hotohori 14. Sep 2016

Quark, 6.3.9600 oder Manche empfinden auch den 6.1.7601 als deutlich besseren Bugfix. ;)

Hotohori 14. Sep 2016

Tja, ich hab außer dem Windows Defender auch keine AntiViren Software drauf und behaupte...

Hotohori 14. Sep 2016

Ich muss gestehen, dass ich das Avast in dem Fall nicht mal übel nehmen kann. ;D Was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. endica GmbH, Karlsruhe
  2. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 470,66€
  2. 699,90€ + 4,99€ Versand
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: "G Suite scannt nicht für Anzeigen"

    picaschaf | 21:04

  2. Re: In anderen Worten

    unbuntu | 21:00

  3. Re: Nutzt irgendjemand hier wirklich noch google-mail

    Suppenpulver | 20:59

  4. Re: gegen Kostenerstattung abgeschaltet... Warum?

    wire-less | 20:47

  5. Ist die Original US/AT Version nicht sogar auf...

    Kunze | 20:45


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel