Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Lovefilm.de
Logo Lovefilm.de (Bild: Lovefilm)

Verleih: Amazon stellt Versand von FSK-18-DVDs und -Blu-rays ein

Logo Lovefilm.de
Logo Lovefilm.de (Bild: Lovefilm)

Amazon will sich offenbar schrittweise aus dem Versand von Verleihfilmen auf DVDs und Blu-rays verabschieden und die Kunden zu Instant Video umleiten. Ab Januar werden keine FSK-18-Titel mehr verschickt.

Anzeige

Amazon Deutschland hat angekündigt, den Versand von FSK-18-DVDs und -Blu-rays für den Filmverleih einzustellen. Das gab das Unternehmen in einer E-Mail an seine Kunden bekannt, die Golem.de vorliegt. Die Änderung gilt bereits ab Januar 2015.

Zur Begründung heißt es: "Aufgrund der hohen Portokosten für den Spezialversand von FSK-18-Titeln mit persönlicher Quittierung der Lieferung ist es uns nicht möglich, diese Discs kostengünstig anzubieten. Sofern verfügbar, werden wir die FSK-16-Versionen der Titel aufstocken." Alle FSK-18-Titel, die Kunden zum Zeitpunkt der Änderung im Januar 2015 auf ihrer Leihliste haben, würden von Amazon entfernt.

Damit macht Amazon einen weiteren Schritt, um den Verleih von Filmen auf Datenträgern einzustellen und die Nutzer zu Amazon Instant Video zu locken. Der Lovefilm-DVD-Verleih ist für die bisherigen Kunden auf der Webseite nur noch schwer auffindbar, stattdessen wird auf den Streamingdienst Instant Video umgeleitet.

Amazon hatte im Januar 2011 alle Anteile an dem Filmverleiher Lovefilm übernommen. Das Unternehmen war zu der Zeit in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Norwegen und Dänemark aktiv. Amazon hielt zuvor eine Beteiligung von 42 Prozent an Lovefilm. Im Dezember 2010 startete Lovefilm in Deutschland Video-on-Demand.

Im Jahr 2014 wurde bei Amazon bereits das Postident-Verfahren als Verifikation für FSK-18-Filme abgeschafft. Damit erhalten als volljährig verifizierte Kunden die DVDs und Blu-rays nicht mehr in den Briefkasten, sondern müssen die Sendungen von der nächsten Postfiliale abholen, wenn der Postbote sie tagsüber nicht antrifft.

"Amazon.de unterstützt das Postident-Verfahren nicht, da hier nicht sichergestellt werden kann, dass die DVD oder Blu-ray nicht in die Hände Minderjähriger gerät. Der Prozess der Altersverifizierung wurde deshalb im Zuge der Migration von Lovefilm an den Versandprozess von Amazon.de für FSK-18-Artikel angepasst", sagte die Sprecherin Golem.de.


eye home zur Startseite
Limit 09. Dez 2014

Das Einstellen von FSK-18 Versand kratzt mich nicht sonderlich; hatte bisher nur alle...

Anonymer Nutzer 09. Dez 2014

Achso! Das wusste ich nicht ^^ Weil Branntwein gibt es ja auch als Getränk hat man mir...

velo 09. Dez 2014

Stimmt. Finde ich auch lächerlich, als ob die Kinder überall die Briefkästen ausräumen...

sedremier 09. Dez 2014

Wird wohl in den nächsten 20 Jahren nichts werden, aber hey - heute schon mal die...

DY 09. Dez 2014

So ist es. Amazon will nicht und da wird jeder halbgare Grund als KO-Argument her...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel