Abo
  • Services:

Verlagsbranche: Areagames.de gehört jetzt IDG

Die IDG Entertainment Media kauft weiter zu: Der Münchner Verlag hinter Gamestar und Gamepro übernimmt die Berliner Areagames.de, um sie in das Netzwerk von Onlinewelten.com einzugliedern.

Artikel veröffentlicht am ,
Verlagsbranche: Areagames.de gehört jetzt IDG
(Bild: Areagames.de)

Mitte 2011 hat IDG den Berliner Fachverlag Onlinewelten.com aufgekauft, im März 2012 folgte die Übernahme von Krawall.de, jetzt ist die nächste Akquisition gefolgt: Ab sofort gehört auch die von Berlin aus erstellte Seite Areagames.de - bislang im Eigentum von Qwertz Media - zu IDG. "Mit seiner klaren Konsolen-Ausrichtung ergänzt die Plattform optimal unser Onlinewelten-Netzwerk und stärkt dessen Position als echtes Premiumangebot für Gaming-Fans im deutschsprachigen Raum", kommentiert André Horn, Mitglied der Geschäftsleitung von OnlineWelten und IDG Entertainment Media.

Die Redaktion von Areagames soll unter Chefredakteur Alexander Laschewski-Voigt weiterhin unabhängig arbeiten. Für ihn bietet die Übernahme eine Perspektive für Wachstum: "Mehr Artikel, mehr Videos und langfristig auch eine neue und stabilere Seite, die euch weitaus mehr Komfortfunktionen bietet als unser derzeitiges Kartenhaus, äh, Online-Portal", so Laschewski-Voigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

MC Harry 19. Jul 2012

Ganz ehrlich, mich persönlich kotzt es an, wenn ich höre, dass alle Webauftritte...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /