Abo
  • Services:
Anzeige
IGN hat Humble Bundle übernommen.
IGN hat Humble Bundle übernommen. (Bild: Humble Bundle/Screenshot Golem.de)

Verlag: IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle

IGN hat Humble Bundle übernommen.
IGN hat Humble Bundle übernommen. (Bild: Humble Bundle/Screenshot Golem.de)

Humble Bundle tut sich mit IGN zusammen. Der Anbieter von Games, Software und Büchern nach dem Pay-What-You-Want-System freut sich über den Schritt. Doch viele Nutzer sehen die Übernahme erst einmal kritisch.

Der IGN-Verlag hat den Anbieter von Software, Spielen und Büchern Humble Bundle übernommen. Bei Humble Bundle können Käufer den Preis für die Waren selbst festlegen, die Erlöse kommen guten Zwecken zu. Humble Bundle war zunächst mit dem Verkauf von kleineren Independent-Titeln für verschiedene Plattformen bekannt geworden und hatte sein Angebot später ausgeweitet.

Anzeige

Humble-Bundle-CEO und Gründer Jeffrey Rosen schreibt in einem Blogpost, man werde "unser eigenes Büro, unsere eigene Kultur und unser großartiges Team" behalten, während IGN die Weiterentwicklung des Projektes unterstützen wird. Das Projekt sei ein Kindheitstraum von ihm und seinem Mitgründer John Graham gewesen. In den vergangenen sieben Jahren hätte man etwa 106 Millionen US-Dollar an Spenden sammeln können. Man werde noch mehr Geld für wohltätige Zwecke aufbringen als bisher. Die Gelder kamen unter anderem der Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) und dem Amerikanischen Roten Kreuz zugute.

Nutzer sehen die Übernahme kritisch

Viele Nutzer von Humble Bundle scheinen von dem Schritt nicht so überzeugt zu sein wie das Projekt selbst. Unter der Ankündigung bei Twitter finden sich fast einhellig negative Kommentare. IGN wird als "Media-Konglomerat" bezeichnet, das Humble Bundle zerstören würde.

IGN ist ein Unternehmen, das mehrere Webseiten betreibt, die sich vor allem mit dem Thema Videospiele beschäftigen. Dazu gehören unter anderem die Seiten Gamespy, Fileplanet und 3D Gamers. Das Unternehmen gehörte für mehrere Jahre zur umstrittenen News Corporation von Rupert Murdoch. Heute gehört IGN zum Medienkonzern Ziff Davis. Über finanzielle Details des Deals wurde zunächst nichts bekannt.


eye home zur Startseite
Leegastaenikoer 16. Okt 2017

Du meinst die OAuth-Tage von 2013-2015, oder? Das sind aber nicht die Anfangszeiten, das...

Themenstart

mnementh 16. Okt 2017

Ja, dass sie dann doch DRM mitmachten hat auch für mich HumbleBundle verdorben.

Themenstart

AhmedZingg 16. Okt 2017

A Masterpiece!!

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. weil engineering gmbh, Müllheim
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. Bayerische Landesärztekammer, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  2. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  3. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

  4. Indiegames-Rundschau

    Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  5. Xbox One

    Microsoft beseitigt Blu-ray-HDR-Bug

  6. FDP steigt aus

    Jamaika-Sondierungen gescheitert

  7. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  8. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  9. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  10. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Was war der Knackpunkt?

    FreierLukas | 10:48

  2. Re: Ladeleistung

    henry86 | 10:47

  3. Re: Öhm. Wieso

    DWolf | 10:46

  4. Fragwürdiges Geschäftsmodell

    Mike067 | 10:46

  5. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    FreierLukas | 10:44


  1. 10:50

  2. 10:32

  3. 10:15

  4. 10:15

  5. 10:02

  6. 09:52

  7. 09:00

  8. 08:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel