Abo
  • Services:

Verlängerung der Löschphase: Denic will Domain-Grabbing verhindern

Die Denic will bei der Löschung von Domains eine Übergangsfrist einführen. Im Februar waren einige Firmendomains versehentlich gelöscht und zur Registrierung freigegeben worden.

Artikel veröffentlicht am , Umar Choudhry
Ein Computerbildschirm, auf dem ein Mauszeiger in das Adressfeld eines Browsers zeigt
Ein Computerbildschirm, auf dem ein Mauszeiger in das Adressfeld eines Browsers zeigt (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Im Februar 2013 sind zahlreiche Webseiten von Versicherungsunternehmen nicht erreichbar gewesen. Die Domains bekannter Gesellschaften waren unter neuen Namen registriert. In den betroffenen Versicherungen fiel dadurch auch der E-Mail-Verkehr aus.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, deutschlandweit
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Die Ursache: Bei Systemarbeiten waren Domains versehentlich durch die Gesellschaft für angewandte Versicherungsinformatik (GaVI) als freigegeben gemeldet worden. Die Denic als zentrale Registrierungsstelle stellte die Domains der Versicherer zur Registrierung frei. Andere sicherten sich die Domains innerhalb kurzer Zeit.

Verlängerung der Löschphase

Die Denic schlägt nun eine Verlängerung der Redemption Grace Period (RGP) vor. Eine .de-Domain solle bei Beendigung des Domainvertrages nicht mehr sofort gelöscht, sondern in eine Cooldown-Phase versetzt werden, erklärt die Registrierungsstelle in ihrem Entwurf.

An den Plänen ist auch der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) beteiligt. Die versehentliche Löschung einiger Firmendomains habe gezeigt, dass bei der "Verwaltung von Domainnamen noch Optimierungsbedarf" bestehe, erklärt der Verband.

Die Übergangsfrist soll auf sieben Tage ausgelegt werden. Während dieser Zeit kann der ursprüngliche Domaininhaber die Domain wieder aktivieren. "Erfolgt kein Auftrag zur Reaktivierung, so wird die Domain nach Ablauf der Cooldown-Phase endgültig gelöscht", schreibt die Denic. Sie plant die Einführung des neuen Modells für die zweite Jahreshälfte 2013.

Wiederverkauf an den rechtmäßigen Inhaber

Dass eine Übernahme kurzfristig freigewordener Domains binnen Sekunden überhaupt möglich ist, ist auf spezielle Domain-Grabbing-Programme zurückzuführen. Sie registrieren vollautomatisch frei werdende Internetadressen und reservieren sich diese.

Die Domaingrabber versprechen sich Einnahmen durch den Wiederverkauf der Domain, auch an den rechtmäßigen Inhaber. Deshalb wird auch von Piraterie und Erpressung gesprochen.

Der Autor ist freier Journalist und bloggt privat unter Assistance-Portal.blogspot.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SEAGATE Expansion+ Portable, 2 TB HDD externe Festplatte 59,00€)
  2. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  3. 1745,00€
  4. 64,89€

MikeMiller 29. Aug 2013

Naja, Die RGP-Phase ist ja irgendwo auch ein Schutz für Webmaster die ihre Domains eben...

Moe479 19. Jun 2013

doch, sie bezahlen monatlich gebühr und bearbeiten ggf. anfragen mit einem preis. laut...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

    •  /