Abo
  • Services:
Anzeige
Berlin setzt ab 2015 auf E-Busse.
Berlin setzt ab 2015 auf E-Busse. (Bild: John MacDougall/Afp/Getty Images)

Verkehr: Berlin startet E-Bus-Betrieb 2015

Als erste europäische Hauptstadt setzt Berlin ab kommendem Jahr E-Busse ein. Die zwölf Meter langen Busse sollen zunächst zwischen Bahnhof Zoo und Südkreuz fahren.

Anzeige

Berlin wird als erste europäische Hauptstadt auf einer kompletten Innenstadtlinie E-Busse mit kabellosem Ladesystem testen. Im Sommer 2015 solle der Betrieb mit Elektrobussen auf der BVG-Linie 204 starten, teilte die Stadt mit. Berlin startet das Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin und weiteren Partnern.

Die BVG will vier Zwölf-Meter-Busse für den elektrischen Betrieb auf der 6,1 Kilometer langen Linie zwischen Bahnhof Zoologischer Garten und Bahnhof Südkreuz anschaffen. Für die Ladung der Bordbatterien für die Elektromotoren setzt die Stadt auf eine Technologie des kanadischen Herstellers Bombardier Transportation.

Ladezeiten von wenigen Minuten

An den Endhaltestellen werden laut Stadt unter dem Fahrbahnbelag Ladeplatten für eine kontaktlose Energieübertragung verlegt. So laden sich die Busse vergleichbar mit einer elektrischen Zahnbürste ohne Kabelkontakt mit der nötigen Energie auf. Bei einer Übertragungsleistung von bis zu 200 Kilowatt sind nur Ladezeiten von wenigen Minuten notwendig. Dabei sind die Busse so ausgelegt, dass sie - etwa bei Verspätungen durch Staus - auch eine bis zwei Nachladepausen auslassen können. Schon seit März 2014 ist die Technologie in Braunschweig im Einsatz. In Berlin soll jedoch erstmals ein 90-kWh-Batteriesystem in zwölf Meter langen E-Bussen eingesetzt werden.

Der Bund fördert das Modellprojekt im Rahmen des Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg. Die BVG erhält Bundesfördermittel in Höhe von knapp 2,3 Millionen Euro. Weitere rund 1,3 Millionen Euro Fördermittel gehen an die TU Berlin. Auch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ist in das Vorhaben eingebunden. Elektromobilität werde künftig im öffentlichen Nahverkehr eine immer größere Rolle spielen, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Mittwoch.

Das Projekt soll zunächst bis Sommer 2016 laufen. Die BVG plant danach einen deutlich längeren Einsatz der E-Busse. Über das spätere Linienkonzept laufen derzeit noch Beratungen.


eye home zur Startseite
ckris 20. Sep 2014

"erste europäische Hauptstadt" mit e-Bussen ist nicht Berlin - in Wien fahren sie bereits...

Lazer 10. Sep 2014

und weniger abgase in fahrradfahrerlungen ... ich halte immer 6 meter abstand zu bussen...

Tschakkarama 08. Sep 2014

... Irgendwie kann ich mich ganz dumpf daran erinnern, dass früher Busse mit so komischen...

marsupilami72 07. Sep 2014

http://www.braunschweiger-verkehrs-ag.de/unternehmen/foerderprojekt-emil/elektrobus.html

Lari Fari 05. Sep 2014

Gute Denkweise... Und die Berliner, die in Stuttgart leben werden auch zurückgeschickt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 73,31€ (Bestpreis!)
  2. 200,89€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. 116,00€ (Vergleichspreis 139€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Node für Firmen eigentlich unbenutzbar

    twothe | 08:33

  2. Re: Der Tod der Streams

    twothe | 08:21

  3. Re: Was ist daran strafbar?

    theonlyone | 08:21

  4. Re: Steht ja noch viel mehr drin im Gesetz

    twothe | 08:15

  5. Re: Lohnen sich die neuen Trassen ?

    BluesShoes | 07:50


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel