Abo
  • Services:
Anzeige
Das Verkaufsverbot würde auch das HTC One M9 betreffen.
Das Verkaufsverbot würde auch das HTC One M9 betreffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verkaufsverbot: Telekom darf keine HTC-Smartphones mehr verkaufen

Das Verkaufsverbot würde auch das HTC One M9 betreffen.
Das Verkaufsverbot würde auch das HTC One M9 betreffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Keine guten Nachrichten für HTC: Das Amtsgericht Mannheim hat entschieden, dass die Deutsche Telekom in Deutschland keine Smartphones des taiwanischen Herstellers mehr vertreiben darf. Grund ist eine Patentklage bezüglich Sprachverschlüsselungstechnik.

Einem jüngsten Gerichtsurteil zufolge darf HTC in Deutschland keine Smartphones mehr über die Deutsche Telekom vertreiben. Das hat das Amtsgericht Mannheim entschieden, wie das Wall Street Journal berichtet. Der Grund für das Verkaufsverbot sind Patentstreitigkeiten; das Gericht hat jetzt zugunsten des Klägers entschieden.

Anzeige

Patentklage wegen Sprachverschlüsselung

Das US-Unternehmen Acacia Research Group hatte im Jahr 2014 eine Patentklage gegen HTC eingereicht, die Sprachverschlüsselungstechnik betrifft. Das Mannheimer Gericht hat dem Kläger recht gegeben und ein Verkaufsverbot über die Deutsche Telekom verhängt. Den normalen Handel scheint das Verbot nicht zu betreffen.

Acacias Executive Vice President David Rosmann zufolge soll das Verbot noch im Dezember 2015 in Kraft treten. Die Telekom hingegen hat dem Wall Street Journal mitgeteilt, dass es aktuell weiterhin HTC-Smartphones in ihren Läden und im Onlineshop gibt.

Berufung ist geplant

Grund dafür könnte der Umstand sein, dass HTC unmittelbar Berufung einlegen will. In diesem Fall wäre das vorige Urteil nicht rechtskräftig, die Smartphones dürften also weiterhin verkauft werden. Sowohl HTC als auch Acacia wollten dem Wall Street nicht mitteilen, ob sich die beiden Firmen in Verhandlungen zu einer außergerichtlichen Einigung befinden.

Inwieweit die Gerichtsentscheidung auch bei einer endgültigen Bestätigung Auswirkungen auf die Verkäufe HTCs hätte, ist unklar. Falls der Hersteller seine Geräte weiterhin über den freien Handel verkaufen kann, könnte sich der Schaden in Grenzen halten.


eye home zur Startseite
LordGurke 22. Dez 2015

Ich bin Nutzer zweier Dual-SIM-Karten. Und dieses Verhalten ist Käse. Das iPad hat...

DerDy 18. Dez 2015

Dein Tipp in Ehren, aber es hat nichts mit der Telekom-Firmware zu tun. Es betrifft...

devman 17. Dez 2015

Ich vermute, das ein großer Teil der Händler die Telefone exklusiv bei der Telekom...

xTear 17. Dez 2015

Sony: Vielleicht ne Super verarbeitung, aber hab viele Freunde die einfach nur Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  2. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  3. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  4. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  5. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel