Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
So, nun ist es da.
So, nun ist es da. (Bild: Bundesverkehrsministerium)

Nach der Zustimmung im Bundestag und im Bundesrat ist der Weg für das 9-Euro-Ticket frei. Ab Juni lässt sich damit so günstig im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) durch ganz Deutschland fahren wie noch nie. Die Verkehrsverbünde und -unternehmen haben in den vergangenen Wochen bereits ihre Systeme entsprechend umgestellt, um rechtzeitig mit dem Verkauf der Tickets beginnen zu können.

Ab wann kann man das Ticket kaufen?

Stellenmarkt
  1. Lean und Agile UI/UX-Designer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Die meisten Verkehrsverbünde und auch die Deutsche Bahn wollen am Montag, dem 23. Mai mit dem Verkauf beginnen. Auf der Bahn-App DB Navigator etwa werde das Ticket ab "den frühen Morgenstunden" erhältlich sein, teilte ein Bahn-Sprecher mit. In den DB-Reisezentren starte der Verkauf, "sobald diese öffnen". Mehrere Verkehrsunternehmen und Städte haben mit dem Verkauf aber schon an diesem Wochenende begonnen. In Wuppertal konnten Interessierte das Ticket sogar schon am Mittwoch vor der Zustimmung durch Bundestag und Bundesrat kaufen.

Wie und wo kann man das Ticket kaufen?

Das Ticket soll in den jeweiligen Apps, Fahrkartenautomaten und Kundenzentren sämtlicher Verkehrsunternehmen in Deutschland angeboten werden. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) arbeitet derzeit mit den Verbünden und Unternehmen zudem an einer gemeinsamen, einheitlichen App, über die das Ticket ebenfalls erhältlich sein soll. Wann die Ticket-App fertig sein wird, ist noch unklar. Sie solle aber noch vor dem 1. Juni zum Download bereitstehen, hieß es vom VDV. Bei der Deutschen Bahn etwa ist der sofortige Kauf aller drei 9-Euro-Sondertickets möglich, die im Aktionszeitraum von Juni bis August jeweils für einen Monat gültig sind.

Was passiert, wenn man schon ein Ticketabo hat?

Laut Deutsche Bahn und den Verkehrsverbünden gilt prinzipiell: Wer bereits ein Monats- oder Jahresabo hat, soll sich um nichts weiter kümmern müssen. "Es werden automatisch Reduzierungen bei bestehenden Abos vorgenommen, so dass nur die neun Euro pro Monat anfallen", heißt es etwa beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Die Reduzierungen werden später auf das jeweilige Kundenkonto zurück überwiesen. "Das Ticket ist nicht in den Zügen des Fernverkehrs (z. B. IC, EC, ICE) und in Fernbussen gültig", betont die Deutsche Bahn.

Gilt das 9-Euro-Ticket auch für Inhaber von Job-, Semester- oder Sozialtickets?

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ja. Job-, Semester- und Sozialtickets gelten laut VDV während der drei Monate bundesweit. Zudem sollen auch deren Inhaber den Differenzbetrag erstattet bekommen. In welcher Form und vor allem wann die Rückerstattung erfolgt, ist vielerorts allerdings noch offen. Bis etwa die Uni-Verwaltungen die jeweiligen Abrechnungen vorgenommen haben, könnte es laut VDV bis zum Wintersemester dauern.

Verlieren Abonnentinnen und Abonnenten durch das 9-Euro-Ticket bestimmte Vorteile?

Vorzüge bestimmter Abomodelle, wie etwa die Fahrradmitnahme oder 1.-Klasse-Berechtigungen, bleiben prinzipiell auch mit dem 9-Euro-Ticket bestehen. Allerdings gelten sie dann nicht bundesweit, sondern weiterhin nur im gewohnten Geltungsbereich. Hier sind allerdings Abweichungen bei einzelnen Verkehrsunternehmen möglich.

Brauchen auch Kinder ein 9-Euro-Ticket?

Laut Deutscher Bahn brauchen 6- bis 14-Jährige ein eigenes 9-Euro-Ticket oder einen anderen Fahrschein; die kostenfreie Mitnahme ist beim 9-Euro-Ticket ausgeschlossen. Kinder unter 6 Jahren reisen generell kostenfrei.

Kann ich zum 9-Euro-Ticket mit Aufschlag die 1. Klasse hinzubuchen?

Nein, das ist nicht möglich. Bei einigen Verkehrsverbünden haben Abonnenten jedoch die Möglichkeit, über einen Zuschlag in die erste Klasse zu wechseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


forenuser 23. Mai 2022 / Themenstart

Bei mir sind es monatlich knapp 50,- Euro. Und die bekomme ich, ob ich will oder nicht...

bplhkp 23. Mai 2022 / Themenstart

Vor allem müsste die Qualität viel besser sein. Damit meine ich Zuverlässigkeit und...

Vanger 23. Mai 2022 / Themenstart

Update 2: Ich kann deine Meldung nun definitiv bestätigen: Habe eben über bahn.de ein...

HabeHandy 23. Mai 2022 / Themenstart

Man kann aber das 9EUR-Ticket mit anderen Tickets oder Flixbus/Train kombinieren um...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /