• IT-Karriere:
  • Services:

Verizon: 1.000 Entlassungen bei Yahoo und AOL nach Übernahme

Übernahmen bedeuten für viele Beschäftigte oft den Verlust ihres Arbeitsplatzes. Verizon wird jetzt bei Yahoo und AOL massiv Stellen abbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo wird ein Teil von Verizon.
Yahoo wird ein Teil von Verizon. (Bild: Verizon)

Bei Yahoo und AOL werden im Zuge der Übernahme durch Verizon 1.000 Arbeitsplätze abgebaut. Das berichtet das Onlinemagazin Recode unter Berufung auf mehrere informierte Personen. Damit werden weniger als 20 Prozent der Arbeitsplätze im Gesamtunternehmen reduziert. Das Unternehmen hat die Informationen nicht kommentiert. Recode verfügt über hervorragende Kontakte in das Unternehmen Yahoo und in das Management. In den Bereichen Personalwesen, Finanzen, Marketing und allgemeine Verwaltung gibt es Redundanzen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Verizon hatte Yahoo für 4,8 Milliarden US-Dollar gekauft, den Preis aber um 350 Millionen US-Dollar reduziert, als ein Einbruch in die Nutzerdaten von Yahoo bekanntwurde. Verizon erwarb bereits im Mai 2015 AOL für 4,4 Milliarden US-Dollar.

Mayer geht dagegen mit über 200 Millionen US-Dollar

Die bisherige Yahoo-Chefin Marissa Mayer wird nach Abschluss der Übernahme Verizon verlassen. Mayer erhält durch den Verkauf des Kerngeschäfts von Yahoo an Verizon rund 23 Millionen US-Dollar. Mayer habe ein Anrecht auf eine Abfindung von 3 Millionen US-Dollar und Aktien im Wert von fast 20 Millionen Dollar, weil mit der Übernahme ihre Anstellung als Vorstandschefin "ohne Grund" ende. Das hatte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung bekanntgegeben.

Am heutigen 8. Juni sollen die Aktionäre über die Übernahme durch Verizon abstimmen. Der Topmanagerin, deren Leistung in fünf Jahren an der Spitze des Internetkonzerns umstritten ist, soll der Verkauf rund 186 Millionen US-Dollar einbringen. Das geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht hervor, über die das Wall Street Journal berichtet hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Karmageddon 09. Jun 2017

Bekommen die 1000 Angestellten, die jetzt auch "ohne Grund" gehen müssen, auch jeweils 3...

goto10 08. Jun 2017

Das gilt aber nicht für Kommentare oder? *scnr* Der TO hat die 186 überlesen, ich habe...

miauwww 08. Jun 2017

Für den Murks bekommt Mayer noch den goldenen Händedruck.


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /