• IT-Karriere:
  • Services:

Verivox: Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

Verivox übernimmt den Mitbewerber Toptarif von Holtzbrinck Digital und Rocket Internet. Beide Tarifvergleichsplattformen sollen aber bestehen bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Verivox: Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft
(Bild: Toptarif)

Die Tarifvergleichsplattform Verivox hat den Konkurrenten Toptarif aus Berlin gekauft. Einen entsprechenden Bericht des Magazins Wirtschaftswoche bestätigte Verivox-Sprecherin Dagmar Ginzel Golem.de. Die Marke Toptarif werde weitergeführt, sagte Ginzel.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Die Anteile von Holtzbrinck Digital und Rocket Internet an Toptarif würden übernommen. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Die beiden Plattformen bieten Vergleichsrechner für die Bereiche Energie, Telekommunikation, Finanzen und Versicherungen. Ginzel erklärte: "Wir werden einen Großteil der Mitarbeiter übernehmen. Wir werden unsere Energierechner integrieren, und wir sind gerade dabei, mit einem neuen KFZ-Rechner in den Markt zu gehen." Es würden alle Synergien durch Benchmark überprüft und damit auch Toptarif-Angebote bei Verivox aufgenommen.

Laut Wirtschaftswoche hat Toptarif 40 Beschäftigte. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet. Die Mehrheit der Anteile lag bei der Holtzbrinck Publishing Group.

Verivox hatte bereits im Mai 2014 die Versicherungsportale Transparo und Aspect Online von HUK Coburg gekauft. Chris Öhlund, Chef der Verivox-Holding, hatte im Gespräch mit der Wirtschaftswoche angekündigt: "Es wird eine Konsolidierung geben. Im deutschen Markt sehe ich langfristig nur zwei große Player - einer davon werden wir sein."

Mit dem Arbeitstitel Google Compare soll auch der Internetkonzern eine Preisvergleichsplattform für Autoversicherungen in Deutschland planen, wie vor einem Jahr berichtet wurde. Google führe Gespräche mit Versicherern. Später werde Google weitere Preisvergleiche anbieten. Möglich seien Strom- und Gastarife, Mobilfunk, Reisen und Mietwagen wie beim Marktführer Check24.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-14%) 42,99€
  3. 12,49€
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /