• IT-Karriere:
  • Services:

Verhext: The Witcher war 2019 größter Erfolg von Netflix

Erst kurz vor Jahresende wurde die Fantasyserie The Witcher veröffentlicht. Sie hat es in Deutschland auf den ersten Platz der meistgesehenen Sendungen auf Netflix geschafft - und ist in den Top Ten nicht die einzige Sendung mit einem Bezug zu Gaming.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Witcher
Artwork von The Witcher (Bild: Netflix)

Am 20. Dezember 2019 um 9 Uhr hat Netflix in Deutschland die acht Folgen der ersten Staffel von The Witcher online gestellt. Innerhalb der wenigen verbliebenen Tage bis zum Jahresende ist es der Fantasyserie laut dem Streamingportal gelungen, in Deutschland die meistgesehene Sendung 2019 auf Netflix zu werden.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Auf den zweiten Platz hat es der ebenfalls erst kurz vor Jahresende veröffentlichte Spielfilm 6 Underground geschafft, den Starregisseur Michael Bay exklusiv für Netflix gedreht hat. Bei den Kritikern fiel das Actionspektakel allerdings durch, auch viele Zuschauer äußern sich in sozialen Netzwerken eher mit Spott als mit Lob. Platz drei geht an die Serie Haus des Geldes.

Auf der Vier ist die düstere Komödie Murder Mystery mit Jennifer Aniston und Adam Sandler zu finden. Auf der Fünf steht der Ballerfilm Triple Frontier. Und auf den Plätzen sechs bis zehn: Jumanji - Willkommen im Dschungel, gefolgt von Sex Education, Isn't it Romantic, Stranger Things und The Irishman.

Nicht nur im Falle von The Witcher spielen Games übrigens eine größere Rolle, sondern auch bei Jumanji und in Stranger Things. Die beiden Drehbuchautoren und Regisseure von Stranger Things, Matt und Ross Duffer, gelten sogar als leidenschaftliche Vielspieler.

Die Liste basiert nach Angaben von Netflix auf der Anzahl der Accounts, die mindestens zwei Minuten einer Serie, eines Films oder eines Specials innerhalb der ersten 28 Tage auf Netflix im Jahr 2019 gesehen haben.

Bei den meistgesehenen Dokumentationen auf Netflix ist in Deutschland der Naturfilm Unser Planet auf dem ersten Platz gelandet. Das zweitgrößte Interesse konnte der Serienkiller Ted Bundy mit einer Doku namens Selbstportrait eines Serienkillers wecken, gefolgt von Das Verschwinden von Madeleine McCann.

Zwei IT-Dokumentationen haben es in die Bestenliste geschafft: Auf dem siebten Platz ist Der Mensch Bill Gates (englischer Titel: Inside Bills Brain) zu finden. Auf dem achten Platz findet sich ein Streifen namens Cambridge Analyticas großer Hack - dabei geht es um den Missbrauch von Daten, die Facebook gesammelt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 24,99€
  3. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...

Pecker 07. Jan 2020

Den habe ich leider tatsächlich bis zum Schluss geschaut in der Hoffnung, dass er besser...

heikom36 02. Jan 2020

Ich bin gelernter Kaufmann. Ich schätze ich muss mir von dir nicht meinen Beruf erklären...

robinx999 02. Jan 2020

Naja Netflix sagt doch das dieses System mit Daumen rauf / runter benutzt wird um den...

Dietbert 02. Jan 2020

Als großer Gerald Fan habe ich mich sehr auf die Serie gefreut, leider ist die Produktion...

PiCelli 02. Jan 2020

Deswegen bin ich persönlich ganz froh das sie für Netflix gut angekommen ist. Sonst...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

    •  /