Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Motto lautet "Do the right thing".
Das neue Motto lautet "Do the right thing". (Bild: Alphabet)

Verhaltenskodex: Aus Googles Don't be evil wird Alphabets Do the right thing

Das neue Motto lautet "Do the right thing".
Das neue Motto lautet "Do the right thing". (Bild: Alphabet)

Der neue Mutterkonzern Alphabet hat ein neues Motto: Im Verhaltenskodex wird den Mitarbeitern nahegelegt, die richtigen Dinge zu tun, statt - wie bisher Googles Motto - nicht böse zu sein.

Anzeige

Google hat die Umwandlung hin zum neuen Mutterkonzern Alphabet vollendet und zugleich den Verhaltenskodex für Mitarbeiter vorgestellt. Darin heißt es, die Angestellten sollten die richtigen Dinge tun ("do the right thing"). Das bisherige Motto von Google und damit weiterhin das Credo der neuen Tochtergesellschaft Google lautet, nicht böse zu sein ("don't be evil"). Alphabet ist nun die Dachgesellschaft mehrerer Abteilungen, die sich wie die Buchstaben eines Alphabets lesen und damit den Namen der Holding erklären.

Zum Kerngeschäft gehören Android, Apps, Chrome, Gmail, Maps, die Suche, Werbung und Youtube. Geleitet wird diese Tochter von Sundar Pichai, dem vorherigen Android-Verantwortlichen. Weitere untergeordnete Unternehmen sind Boston Dynamics, Calico, Deepmind, Fiber, Google Adwords, Google Auto, Google Capital, Google Contact Lenses, Google Express, Google Ventures, Google X, Jump, Loon, Makani, Nest, Sidewalk Labs, Skybox und Wing.

Alphabet und seine Tochtergesellschaften sind damit in sehr vielen Bereichen tätig: So zeichnen die Unternehmen für die Entwicklung in den Bereichen Altersforschung, Glasfaser, mobile Flugwindkraftwerke, solarbetriebene Ballons, Drohnen, Smart Citys, Kontaktlinsen, Finanzen, Rauchmelder und Thermostate, Lieferdienste, fahrerlose Autos, Satellitenbilder, Militärroboter, künstliche Intelligenz sowie VR-Lösungen verantwortlich.

Der neue Konzernname Alphabet wurde aus mehreren Gründen gewählt: So sei das Alphabet eine der wichtigsten Errungenschaften der Menschheit, da die Buchstaben die Grundlage unserer Sprache bildeten. Zudem ist eine Alpha-Bet eine besondere Rendite, die den Vergleichsindex übertrifft.


eye home zur Startseite
MickeyKay 06. Okt 2015

ja, ich auch. Da ist es aber immer ironisch gemeint, weil klar ist, dass die Person...

Trollversteher 06. Okt 2015

Ich befürchte eher nein, weil man sich j agerade von dieser moralisch-ethischen Deutung...

nykiel.marek 05. Okt 2015

Es stör mich überhaupt nicht, wenn andere eine andere Meinung haben wie ich. Es stört...

Trollversteher 05. Okt 2015

Ein System, in dem jeder in jedem Punkt gleich ist, fordert am Ende eben auch, dass der...

Trollversteher 05. Okt 2015

Naja, Apple hat es aber z.B. den U.S. Behörden durch die Verwendung dezentraler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Dataport, Hamburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Handel über amazon und ebay teilweise...

    robinx999 | 19:11

  2. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    neocron | 19:04

  3. Re: Hätte Windows Phone so ausgesehen, wäre es...

    ArcherV | 18:58

  4. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    picaschaf | 18:41

  5. Re: Gibt es schon Atteste für 2m Menschen?

    ChMu | 18:38


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel