Abo
  • Services:
Anzeige
South Park: Der Stab der Wahrheit
South Park: Der Stab der Wahrheit (Bild: Ubisoft)

Verfassungsfeindliches Symbol: Ubisoft zieht South Park zurück

Das Rollenspiel South Park erscheint in Deutschland und Österreich nicht wie geplant am 6. März 2014: Nach Angaben von Ubisoft befindet sich das Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation im Spiel.

Anzeige

Cartman würde sich vermutlich vor Schadenfreude ausschütten: Ubisoft hat die Auslieferung von South Park - Der Stab der Wahrheit in Deutschland und Österreich gestoppt. Nach Angaben des Publishers "befindet sich ein Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation" in dem Rollenspiel. Das könne deshalb nicht wie geplant am 6. März 2014 erscheinen. Betroffen sind alle Plattformen - Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Einen neuen Veröffentlichungstermin will Ubisoft in Kürze bekanntgeben. Kunden, die das Spiel vorbestellt haben, sollen sich direkt mit ihrem Händler in Verbindung setzen, um über den neuen Erscheinungstermin auf dem Laufenden gehalten zu werden, so der Publisher.

Mit "Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation" sind meist Hakenkreuze gemeint, deren Darstellung in Spielen grundsätzlich nicht zulässig ist. Das Problem tritt immer wieder auf, wenn in einem Game eine entsprechende Textur übersehen wird. Ubisoft trifft es nicht zum ersten Mal: 2010 musste das Unternehmen eine Collector's Edition von Silent Hunter 5 zurückrufen, weil in einem zusätzlichen Handbuch ein Hakenkreuz nicht entfernt worden war.

Nachtrag vom 12. März 2014, 10:10 Uhr

Ubisoft hat bekanntgegeben, dass die neue, geschnittene Fassung von South Park: Der Stab der Wahrheit am 27. März 2014 in Deutschland und Österreich in den Handel kommt. Das betrifft alle Versionen - also die für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC.


eye home zur Startseite
hw75 12. Mär 2014

Es sind mittlerweile nicht nur die Hakenkreuze sondern auch Sound Samples. Das ganze...

frostbitten king 07. Mär 2014

:). Es ist halt echt ätzend, wie schwer sie es einem machen die Zensur zu umgehen. Hab...

frostbitten king 07. Mär 2014

:). Das ist so ein Debakel für die in Europa. Meine Glaskugel sagt, dass Stick of Truth...

Nolan ra Sinjaria 07. Mär 2014

ja das seh ich ähnlich...

Nolan ra Sinjaria 07. Mär 2014

sag das nicht mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel