Verfassungsbeschwerden erfolgreich: Rundfunkbeitrag steigt auf 18,36 Euro

Die Verfassungsbeschwerden von ARD, ZDF und Deutschlandradio vor dem Bundesverfassungsgericht waren erfolgreich. Der Rundfunkbeitrag darf steigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Rundfunkbeitrag darf steigen.
Der Rundfunkbeitrag darf steigen. (Bild: Pixabay/Alexas_Fotos)

Die Blockade der Erhöhung des Rundfunkbeitrags hat keinen Erfolg. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Der Beitrag steigt nun vorläufig auf monatlich 18,36 Euro rückwirkend zum 20. Juli 2021, bis es eine neue staatsvertragliche Regelung gibt.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  2. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
Detailsuche

Der monatliche Rundfunkbeitrag von derzeit 17,50 Euro sollte zum Jahreswechsel 2020/2021 um 86 Cent steigen. Das Bundesverfassungsgericht wies noch am 22. Dezember 2020 die Eilanträge von ARD, ZDF und Deutschlandradio gegen die Blockade der Erhöhung durch Sachsen-Anhalt ab. Die Sender hätten nicht gut genug begründet, warum es ihnen nicht möglich sein sollte, ihr Programmangebot für eine gewisse Zeit auch weiter so zu finanzieren, entschieden die Richter des Ersten Senats in Karlsruhe.

Über die eigentlichen Verfassungsbeschwerden der öffentlich-rechtlichen Sender hat das Gericht jetzt entschieden. In dieser Sache haben die Öffentlich-Rechtlichen nun einen Erfolg erzielt. Die Richter am Bundesverfassungsgericht entschieden (Az. 1 BvR 2756/20 u.a.), dass das Land Sachsen-Anhalt die Rundfunkfreiheit durch seine Blockade verletzt hat.

Die vollständige Urteilsbegründung hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts online veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


decaflon 06. Aug 2021 / Themenstart

Das ist dann grade keine "Freie Presse", wenn sie Journalisten wirtschaftlich abhängig...

TrollNo1 06. Aug 2021 / Themenstart

Das ist wie wenn ich mir wegen eines Hustens den Hals durchschneide...

Bermuda.06 06. Aug 2021 / Themenstart

Oktavian schrieb:. Das klingt ja total smart. Die Partei mit dem stärksten...

X-Press 06. Aug 2021 / Themenstart

Jein, das haben die ans Finanzamt outgesourced. Wenn das Finanzamt jetzt auf einmal 10mio...

Amilo1 06. Aug 2021 / Themenstart

Das ist nicht korrekt. Von einem Haushalt im Sendegebiet des NDR werden 46 Cent der 17...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /